Home / Forum / Kochen & Backen / Schokoladenbrunnen - wer hat Erfahrungen?

Schokoladenbrunnen - wer hat Erfahrungen?

20. Februar 2007 um 14:54

Hi ins Forum,

ich hab neulich in einer Reportage gesehen, dass es "Schokoladenbrunnen" für Schokofondue gibt. Das sah irre lecker aus, und die Dinger gibt es auch im Handel für 30 oder 40 Euro. In einer Bewertung hab ich aber gelesen, dass man dafür sehr viel Schokolade bräuchte. Kann man so ein Ding auch für 2 Personen benutzen? Ich würde es natürlich auch für Partys nutzen, aber als allererstes würde ich gerne den "Süßen" (Schokoliebhaber!) zu Hause überraschen. Wer hat Erfahrungen mit den Dingern? Lohnt sich das auch für 2 Personen? Sicher kann man ja die übriggebliebene Schokolade aufheben und später aufbrauchen (bleibt ja in der Familie Und mit welcher Schokoladenart gehts besonders gut?

Danke schonmal im Voraus (mit tropfendem Zahn)
nexgo

Mehr lesen

23. Februar 2007 um 9:43

Hi
also ich find die dinger auch super, würde mir aber keinen anschaffen. wer schonmal schokolade geschmolzen hat, weiß was das für eine sauerei am ende ist. ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen, dass der brunnen richtig zu reinigen ist (die schoki muss ja rein theoretisch innen irgendwie hochgepumpt werden). und für 2 personen wär er bestimmt auch zu viel.

du kannst doch als altenative die schokolade ganz normal im wasserbad schmelzen und diese dann in niedliche kleine espressotassen füllen und so servieren. das sieht auch sehr schön aus finde ich. und die tassen kann man viel einfacher reinigen.

lg

Gefällt mir

2. März 2007 um 8:31

Ich habe einen...
von Tchibo.
Wir nehmen ihn eigentlich recht häufig. Wir sind auch nur zu zweit...
Und ich bekomme den auch immer wieder sehr gut sauber...
Es gibt spezielle Schokolade für so einen Brunnen, kannst aber auch normale nehmen.
Das man etwas viel braucht...stimmt leider.
Zu Weihnachten hatten wir die Großeltern von meinem Freund da für ein paar Tage und da haben wir es an Silvester kombiniert zu Raclette angeboten und die beiden waren sogar ganz begeistert.
Wir haben Holzstäbchen genommen und verschiedene frische Früchte angeboten wie Ananas, Birnen, Bananen, Mandarinen und Honigmelone. Jeder konnte sich seinen Spiess also selber kreieren.
Als mein Freund an einem Freitag nach Hause kam (WE-Beziehung)und ich ihn damit überraschte, war er total begeistert.
Ich freu mich schon auf die Erdbeerzeit...da wir hinter unserem Haus so ein Selbsterntefeld haben. Da kann man das sicher auch mal am Abend zum Grillen machen.
Im Moment nutzen wir das so 1x im Monat...muss dazu sagen, ich bin zur Zeit was Süßes angeht keine sehr große Liebhaberin bedingt durch Schwangerschaft.

Gefällt mir

2. März 2007 um 13:00
In Antwort auf scarysacred

Hi
also ich find die dinger auch super, würde mir aber keinen anschaffen. wer schonmal schokolade geschmolzen hat, weiß was das für eine sauerei am ende ist. ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen, dass der brunnen richtig zu reinigen ist (die schoki muss ja rein theoretisch innen irgendwie hochgepumpt werden). und für 2 personen wär er bestimmt auch zu viel.

du kannst doch als altenative die schokolade ganz normal im wasserbad schmelzen und diese dann in niedliche kleine espressotassen füllen und so servieren. das sieht auch sehr schön aus finde ich. und die tassen kann man viel einfacher reinigen.

lg

Ah, okay
... ja, wir haben auch ne WE-Beziehung, und eben drum sucht man ja immer nach so kleinen "Schmanklern", und als ich die Dinger im fernsehen sah, dachte ich gleich, das isses!

Also, wenn du meinst, man kriegt es gut sauber und es geht auch für 2, dann hole ich einen. Die Idee mit den Espressotässchen ist aber auch nicht schlecht. Wir verzichten jetzt in der Fastenzeit ein bisschen auf Süßes, und deshalb werde ich dat Teil zu Ostern präsentieren. Tchibo - da gibts hier um die Ecke nen Laden, geh ich doch glatt mal vorbei.

Danke für eure Tipps!

Gefällt mir

9. März 2007 um 8:59
In Antwort auf nexgo

Ah, okay
... ja, wir haben auch ne WE-Beziehung, und eben drum sucht man ja immer nach so kleinen "Schmanklern", und als ich die Dinger im fernsehen sah, dachte ich gleich, das isses!

Also, wenn du meinst, man kriegt es gut sauber und es geht auch für 2, dann hole ich einen. Die Idee mit den Espressotässchen ist aber auch nicht schlecht. Wir verzichten jetzt in der Fastenzeit ein bisschen auf Süßes, und deshalb werde ich dat Teil zu Ostern präsentieren. Tchibo - da gibts hier um die Ecke nen Laden, geh ich doch glatt mal vorbei.

Danke für eure Tipps!

Gekauft!
Also, nach eingehenden Beratungen (u.a. in einem Schokofachgeschäft, die auch so ein Ding hinter der Theke hatten) hab ich mich für den Lentz Choco-King entschieden. (Von billigen Geräten wurde allgemein abgeraten - den von Tchibo gabs ohnehin nicht mehr.)Der Lentz kostet im Handel teilweise bis zu 70 Euro, bei Ebay hab ich ihn neu für 45 (incl. Versand) bekommen. Das war der einzige, der sowohl im Internet als auch in dem Schokoladenladen fast ausschließlich gute und objektive Kritiken bekommen hat. Also, jetzt warte ich auf das Paket, und Ostern gibts dann den ersten Einsatz. Ich bin schon ganz kribbelig. Und der Süße zu Hause ahnt bestimmt nicht mal, dass es sowas gibt! Auf sein Gesicht bin ich echt gespannt. *freu*

Liebe Grüße und danke für eure Tipps
nexgo

Gefällt mir

10. April 2007 um 13:45
In Antwort auf nexgo

Gekauft!
Also, nach eingehenden Beratungen (u.a. in einem Schokofachgeschäft, die auch so ein Ding hinter der Theke hatten) hab ich mich für den Lentz Choco-King entschieden. (Von billigen Geräten wurde allgemein abgeraten - den von Tchibo gabs ohnehin nicht mehr.)Der Lentz kostet im Handel teilweise bis zu 70 Euro, bei Ebay hab ich ihn neu für 45 (incl. Versand) bekommen. Das war der einzige, der sowohl im Internet als auch in dem Schokoladenladen fast ausschließlich gute und objektive Kritiken bekommen hat. Also, jetzt warte ich auf das Paket, und Ostern gibts dann den ersten Einsatz. Ich bin schon ganz kribbelig. Und der Süße zu Hause ahnt bestimmt nicht mal, dass es sowas gibt! Auf sein Gesicht bin ich echt gespannt. *freu*

Liebe Grüße und danke für eure Tipps
nexgo

Nu aber - Erfahrungsbericht!
Also, es ist vollbracht - ich hab den Süßen am Ostersonntag mit dem sprudelnden Schokobrunnen und einem Büfett frischer Früchte überrascht - hatte sogar schon Erdbeeren vom Wochenmarkt! Was soll ich sagen - himmlisch. Wir haben Zwartbitterkuvertüre genommen. Also, das ist ja einfach mal der Hit, so ein toller Geschmack, und die leicht säuerlichen Weintrauben dazu, und Bananen und frische Ananas und und und...

Saubermachen ist tatsächlich etwas aufwändig, aber absolut kein Ding der Unmöglichkeit. Man kann den Turm und die Spirale ja auseinandernehmen - man kriegt alles lückenlos sauber, gar kein Problem. Ein bisschen länger geputzt haben wir am Teller, weil da ja auch die drei Schrauben sind, auf denen der Turm normalerweise steckt. Aber auch hier - etwas Küchenpapier und ein Zahnstocher machen das Ding komplett blitzeblank. Also, das bissel Putzerei nehme ich für diesen Geschmack sehr gerne in Kauf.

Schokolade war natürlich viel übrig bei zwei Leuten, aber das macht ja nichts, wir haben sie einfach ausgegossen und aufbewahrt fürs nächste Mal. Es bleibt ja unter uns, aber an sich ist es doch eine sehr saubere Sache, man hält ja nur die Früchte rein und geht da nicht mit Fingern oder Mund dran.

Also, ich kann so ein Teil - speziell den von Lentz - nur empfehlen. Das Gesicht meines Süßen war Gold wert, er konnte es gar nicht fassen. Und es haben sich schon massenhaft Gäste angesagt, die von unserem Schlaraffenland gehört haben... ;o)

Liebe Grüße, noch ganz im Schokowahn
nexgo

Gefällt mir

1. März 2010 um 15:44
In Antwort auf nexgo

Nu aber - Erfahrungsbericht!
Also, es ist vollbracht - ich hab den Süßen am Ostersonntag mit dem sprudelnden Schokobrunnen und einem Büfett frischer Früchte überrascht - hatte sogar schon Erdbeeren vom Wochenmarkt! Was soll ich sagen - himmlisch. Wir haben Zwartbitterkuvertüre genommen. Also, das ist ja einfach mal der Hit, so ein toller Geschmack, und die leicht säuerlichen Weintrauben dazu, und Bananen und frische Ananas und und und...

Saubermachen ist tatsächlich etwas aufwändig, aber absolut kein Ding der Unmöglichkeit. Man kann den Turm und die Spirale ja auseinandernehmen - man kriegt alles lückenlos sauber, gar kein Problem. Ein bisschen länger geputzt haben wir am Teller, weil da ja auch die drei Schrauben sind, auf denen der Turm normalerweise steckt. Aber auch hier - etwas Küchenpapier und ein Zahnstocher machen das Ding komplett blitzeblank. Also, das bissel Putzerei nehme ich für diesen Geschmack sehr gerne in Kauf.

Schokolade war natürlich viel übrig bei zwei Leuten, aber das macht ja nichts, wir haben sie einfach ausgegossen und aufbewahrt fürs nächste Mal. Es bleibt ja unter uns, aber an sich ist es doch eine sehr saubere Sache, man hält ja nur die Früchte rein und geht da nicht mit Fingern oder Mund dran.

Also, ich kann so ein Teil - speziell den von Lentz - nur empfehlen. Das Gesicht meines Süßen war Gold wert, er konnte es gar nicht fassen. Und es haben sich schon massenhaft Gäste angesagt, die von unserem Schlaraffenland gehört haben... ;o)

Liebe Grüße, noch ganz im Schokowahn
nexgo

Die richtige Schokolade?
Hallo,

ich hätte da eine Frage zu der Schokolade.

Hier http://www.schokobrunnen-infos.de/Schokolade-fuer-Schokobrunnen. html hab ich gelesen, dass man wohl wirklich nur die spezielle Schokolade für den Schokoladenbrunnen benutzen soll, weil sie vermutlich eine andere Konsistenz hat als normale Schokolade.
Oben hatte jemand vorgeschlagen doch normale Schokolade zu verwenden. Habt damit jemand Erfahrungen gemacht?

Bevor ich mir einen Schokobrunnen anschaffe, wollte ich mich gerne darüber informieren. Ich hab hier in der Gegend nämlich noch nie solche Schokolade gesehen und wollte die auch nicht immer online bestellen.

lg

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen