Home / Forum / Kochen & Backen / Sehr schnelle Gerichte die möglichst günstig sind

Sehr schnelle Gerichte die möglichst günstig sind

6. August 2014 um 17:18

Wenn ich von der Arbeit komme koche ich für mich und meinen Freund, der eine Stunde später ebenfalls von der Arbeit kommt... bis dahin wäre ich gerne fertig mit kochen und will verständlicherweise nach der Arbeit kein aufwendiges Gericht zubereiten... trotzdem wäre ein bisschen Abwechslung gut. Wenn es geht auch sehr günstige Gerichte, da wir momentan sparen. LG

Mehr lesen

19. September 2014 um 11:19

Super Emphelung
http://www.amazon.de/Vegan-genießen-besten-Rezepte-meiner-ebook/dp/B00KUKVACM

Einfach und schnell zum nachkochen. Super lecker !!

Ich hab die App! Immer neue Rezepte. Ich finde es großartig

Gefällt mir

19. September 2014 um 11:25

Super Emphelung
http://www.amazon.de/Vegan-genießen-besten-Rezepte-meiner-ebook/dp/B00KUKVACM

Einfach und schnell zum nachkochen. Super lecker !!

Ich hab die App! Immer neue Rezepte. (1,89 ) vegan genießen

Ich finde es großartig

Gefällt mir

26. September 2014 um 14:42

Arme Ritter
Mein All time favorite: Arme Ritter. Einfach Ei und Milch miteinander verquirrlen und Toastbrot reintunken. Das ganze dann anschließend auf der Pfanne braten. Süss oder herzhaft zu genießen.

Gefällt mir

24. März 2015 um 13:15

Kalorienarme Kartoffelecken

Ihr braucht für 1 Person:

ca. 3 große Kartoffeln
(ich habe hier für 3 Personen 16 kleine gemacht)

1 Teelöffel Olivenöl

1 Esslöffel Bratkartoffelwürzsalz

1 große Schüssel mit Deckel

Backpapier


Und so gehts:
Wascht die Kartoffeln gründlich und schneidet unschöne Stellen raus.
Viertelt sie und legt die Ecken in die Schüssel
Gebt einen Teelöffel Olivenöl (pro Person) und einen Esslöffel Bratkartoffelwürzsalz (pro Person), alternativ auch Paprika, Salz & Pfeffer darüber
Macht den Deckel auf die Schüssel und schüttelt die verschlossene Schüssel fest, damit sich Öl und Gewürz gleichmäßig verteilen
Heizt den Ofen 5 Minuten auf 200C Ober-/Unterhitze vor
Verteilt die Kartoffelecken gleichmäßig auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech und schiebt das Blech in den Ofen
Nach etwa 25-30 Minuten sind eure Kartoffelecken fertig & können gegessen werden

Gefällt mir

5. April 2016 um 20:19

Einfach & günstig am Abend!
Schnell & einfach gezaubert sind Pellkartoffeln entweder klassisch mit Kräuterquark oder auch mit einem anderen Lieblings-Dip.
[Tipp: "Rapsöl-Pellkartoffeln": Pellkartoffeln kochen.
Gute 10 Minuten vor Ende der Kochzeit eine kleine Zwiebel fein würfeln & auf einem Teller mit Rapsöl übergießen. Kartoffeln pellen & kurz vor dem Verzehr etwas Salz auf die Zwiebel-Öl-Mischung geben. Dann die Kartoffelstückchen in die Zwiebel-Ölmischung tunken.]

Supen sind prima & abwechslungsreich. Dabei meine ich besonders auch die pürierten Versionen -- aus einer, zwei & mehr Gemüsesorten & ggf. mit Kräutern oder Croutons verfeinert.

Pasta kommt am Abend schnell daher, mit Tomatensoße, rohen Tomaten, Gemüsesoßen, Pesto & Co.

Aufläufe & Co kann man bei der Zubereitung sich wunderbar selbst im Ofen überlassen. Gehen ja auch fix.

Dann fallen mir noch Kartoffelpuffer ein, dazu entweder süß mit Apfelmus oder sonst eine Lieblingssoße.

Auch Ofengemüse ist top -- entweder auf dem Blech oder im Bratschlauch gemacht.

Das mal so kurz runtergeschrieben, alles, was auch nicht viel kostet!
Bei/mit allem kann man kreativ sein, als Hauptgericht nehmen oder noch kombinieren.

Guten Genuss!

Gefällt mir

6. April 2016 um 10:54

Merlperl
Bitte wenn es geht , sende mir doch leckere Gerichte , Nur nichts mit Fisch bitte. Hoffe ich bekomme ganz neue Ideen von Dir zum nach Kochen.lg

Gefällt mir

6. April 2016 um 11:08
In Antwort auf merlperl

Einfach & günstig am Abend!
Schnell & einfach gezaubert sind Pellkartoffeln entweder klassisch mit Kräuterquark oder auch mit einem anderen Lieblings-Dip.
[Tipp: "Rapsöl-Pellkartoffeln": Pellkartoffeln kochen.
Gute 10 Minuten vor Ende der Kochzeit eine kleine Zwiebel fein würfeln & auf einem Teller mit Rapsöl übergießen. Kartoffeln pellen & kurz vor dem Verzehr etwas Salz auf die Zwiebel-Öl-Mischung geben. Dann die Kartoffelstückchen in die Zwiebel-Ölmischung tunken.]

Supen sind prima & abwechslungsreich. Dabei meine ich besonders auch die pürierten Versionen -- aus einer, zwei & mehr Gemüsesorten & ggf. mit Kräutern oder Croutons verfeinert.

Pasta kommt am Abend schnell daher, mit Tomatensoße, rohen Tomaten, Gemüsesoßen, Pesto & Co.

Aufläufe & Co kann man bei der Zubereitung sich wunderbar selbst im Ofen überlassen. Gehen ja auch fix.

Dann fallen mir noch Kartoffelpuffer ein, dazu entweder süß mit Apfelmus oder sonst eine Lieblingssoße.

Auch Ofengemüse ist top -- entweder auf dem Blech oder im Bratschlauch gemacht.

Das mal so kurz runtergeschrieben, alles, was auch nicht viel kostet!
Bei/mit allem kann man kreativ sein, als Hauptgericht nehmen oder noch kombinieren.

Guten Genuss!

Danke Dir
werde auch Berichten, koche gern auch wenn ich ein Mann (männlein bin ) .

Gefällt mir

7. April 2016 um 8:55

Couscous
ist schnell zubereitet und mit allem kombinierbar... Ob als Salat oder Beilage zu Gemüse und Fleisch

Gefällt mir

7. April 2016 um 10:54
In Antwort auf merlperl

Einfach & günstig am Abend!
Schnell & einfach gezaubert sind Pellkartoffeln entweder klassisch mit Kräuterquark oder auch mit einem anderen Lieblings-Dip.
[Tipp: "Rapsöl-Pellkartoffeln": Pellkartoffeln kochen.
Gute 10 Minuten vor Ende der Kochzeit eine kleine Zwiebel fein würfeln & auf einem Teller mit Rapsöl übergießen. Kartoffeln pellen & kurz vor dem Verzehr etwas Salz auf die Zwiebel-Öl-Mischung geben. Dann die Kartoffelstückchen in die Zwiebel-Ölmischung tunken.]

Supen sind prima & abwechslungsreich. Dabei meine ich besonders auch die pürierten Versionen -- aus einer, zwei & mehr Gemüsesorten & ggf. mit Kräutern oder Croutons verfeinert.

Pasta kommt am Abend schnell daher, mit Tomatensoße, rohen Tomaten, Gemüsesoßen, Pesto & Co.

Aufläufe & Co kann man bei der Zubereitung sich wunderbar selbst im Ofen überlassen. Gehen ja auch fix.

Dann fallen mir noch Kartoffelpuffer ein, dazu entweder süß mit Apfelmus oder sonst eine Lieblingssoße.

Auch Ofengemüse ist top -- entweder auf dem Blech oder im Bratschlauch gemacht.

Das mal so kurz runtergeschrieben, alles, was auch nicht viel kostet!
Bei/mit allem kann man kreativ sein, als Hauptgericht nehmen oder noch kombinieren.

Guten Genuss!


Wow so viele WOW , Herzlichen Dank merlperl..... wünsche einen Sonnigen Tag

Gefällt mir

28. April 2016 um 9:32


- gerade jetzt: Salzkartoffeln, Spargel und zerlassene Butter

- Tomatensuppe mit Tortellini (diese, die in 2-3 Min fertig sind) oder Reis als Einlage

- schneller Nudelauflauf: Spirelli (oder andere Nudeln) kochen, in eine Auflaufform, ggf. Erbsen oder anderes kleingeschnittenes Gemüse dazu, Sahne mit Gewürzen vermischen, drüber, Käse drauf, ca. 10-20 Min in den Ofen

- Tortilla-Pizza: einfach fertige Tortillas wie eine Pizza belegen und backen, bis der Käse geschmolzen ist

- Pfannkuchen: Teig machen, aber keinen Zucker dran tun, dann kann man sie herzhaft oder süß belegen (herzhaft mag ich z.B. einfach gern Tomatenwürfel, Oliven und Käse, süß gern Schokocreme oder Apfel/Zimt)

Gefällt mir

17. Mai 2017 um 13:50

Ich finde Flammkuchen immer super, wenn es schnell gehen muss. Der Teig besteht eigentlich nur aus Mehl, Öl und etwas Salz und belegen kannst du ja, wie du möchtest. Ich persönlich finde den Klassiker mit Schmand, Schinkenwürfeln und Frühlingszwiebeln auch immer richtig lecker.

Gefällt mir

20. Mai 2017 um 16:57

Curryreis, Toast Hawaii, selbergemachte Pizza oder Flammkuchen, Salat mit Pouletstreifen, Wokpfanne, .... geht alles schnell, die Zutaten sind nicht so teuer und schmeckt lecker

Gefällt mir

10. Juni 2017 um 10:04
In Antwort auf vjosaa

Wenn ich von der Arbeit komme koche ich für mich und meinen Freund, der eine Stunde später ebenfalls von der Arbeit kommt... bis dahin wäre ich gerne fertig mit kochen und will verständlicherweise nach der Arbeit kein aufwendiges Gericht zubereiten... trotzdem wäre ein bisschen Abwechslung gut. Wenn es geht auch sehr günstige Gerichte, da wir momentan sparen. LG

Reispfanne mit Thunfisch und Buttergemüse. Nimm dazu so ein Fertigbeutel Basmati Reis. Dauert in der Mikro 2 Minuten. Buttergemüse aufkochen und alles nochmal kurz in der Pfanne anbraten. Dauert insgesamt 5min und günstiger gehts kaum!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen