Home / Forum / Kochen & Backen / SHG BB430 Bedienungsanleitung gesucht oder Erfahrung mit Brotbackautomaten.

SHG BB430 Bedienungsanleitung gesucht oder Erfahrung mit Brotbackautomaten.

27. November 2006 um 15:54

Ich habe vor einiger Zeit einen Brotbackautomaten geschenkt bekommen.

Leider kann ich die Bedienungsanleitung nicht mehr finden.

Vielleicht kann mir jemand weiter helfen.

Eigentlich steht alles auf der Maschine beschrieben.
Wenn ich jedoch die Zutaten in den Automaten gegeben habe, fängt er nicht an zu kneten.

Ist das normal?

Habe noch 2 Minuten alles wieder heraus genommen, da ich dachte das ich vielleicht etwas falsch gemacht habe.

Danke für eure Antworten

Mehr lesen

4. Januar 2007 um 16:56

BB 430
Lieber Yvonne,


Ich habe auch einer geschenkt bekommen ohne Bedienungsanleitung. Es funktionniert aber gut.

Was möchlich wäre ist dass bei Ihnen der Antreib-riemen vom Scheiben abgelaufen ist. Das wahrscheinlich passiert wenn sie das Gerät drehen hören aber de Mixer dreht nicht mit.
Wenn Sie der Boden entfernen (Schrauben sind in der Füssen und in der Seiten geschraubt)ist es einfach zu sehen und zu reparieren. Es ist bei mir auch einmal passiert.

Viel erfolg, und nehmen sie meinem Deutsch nicht übel.

Mit freundlichen Grüssen,

Bas van Voorst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2007 um 9:47
In Antwort auf mervyn_11922045

BB 430
Lieber Yvonne,


Ich habe auch einer geschenkt bekommen ohne Bedienungsanleitung. Es funktionniert aber gut.

Was möchlich wäre ist dass bei Ihnen der Antreib-riemen vom Scheiben abgelaufen ist. Das wahrscheinlich passiert wenn sie das Gerät drehen hören aber de Mixer dreht nicht mit.
Wenn Sie der Boden entfernen (Schrauben sind in der Füssen und in der Seiten geschraubt)ist es einfach zu sehen und zu reparieren. Es ist bei mir auch einmal passiert.

Viel erfolg, und nehmen sie meinem Deutsch nicht übel.

Mit freundlichen Grüssen,

Bas van Voorst

BBA
Hallo,

ich hab einen BBA. Das er nicht sofort startet ist normal, einige Modelle wärmen erstmal etwa 20 Minuten vor, bevor sie rühren, damit die Zutaten auch alle die gleiche Temperatur haben.

Ich schreib mal schnell die Wichtigsten Sachen auf, die man beachten muss:
- immer die Rührerhalter (Stifte) mit Öl einfetten und dann erst die Rührer aufsetzen
- vor jedem Backen eine Rührerdrehprobe machen.
- zuerst die flüssigen Zutaten, dann die trockenen, zum Schluss die Hefe (wenn möglich alles etwa gleiche Temperatur
- etwa 300-350 ml Flüssigkeit (Wasser) und 500g Mehl ergeben ein 750g Brot --> richtige Größe einstellen
- Körner am besten erst beim Piepen reintun, dann mischt es sich besser
- da die Form beschichtet ist, keine spitzen und metallenen gegenstände benutzen.
- nichts in das Gehäuse des BBA fallen lassen da es festbrennt.

und noch ein paar Tipps:
- nach dem letzten Kneten und vor dem langen gehen (etwa so 2 Stunden vor Programmende kann man die Rührer rausholen, dann werden die Löcher im Brot kleiner. Ist aber nicht unbedingt nötig.
- nach dem Backen die Form au dem BBA nehmen, aber das Brot darin noch 15 Minuten abkühlen lassen und dann erst stürzen, dann ist es stabiler.
- Ein Löffel Joghurt oder Buttermilch machen das Brot saftiger
- Rübensirup macht es dunkler und "kräftiger" im geschmack

Hoffe ich konnte ein bisschen helfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen