Home / Forum / Kochen & Backen / Spinatsoße

Spinatsoße

1. März 2007 um 12:58

Hallo ihr lieben,

wie bekomme ich denn eine Spinatsoße (z.B. zu Gnocchi) hin? Habt ihr Ideen?
Oder Ideen für anderes Gemüse?

Bitte helft mir shcnell

LG

Mehr lesen

23. April 2007 um 18:17

Es gibt da...
ein Tüte fix für Spaghetti mit Parmesan-Spinat sauce oder so ähnlich. ist glaub ich von knorr. wers mag, kann auch statt parmesan gorgonzola nehmen, riecht dann nur etwas streng.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2007 um 12:23

Ganz einfach
TK-Spinat mit ein bissl Milch erwärmen, (viel*g*) Knoblauch nach Geschmack zugeben, dezent salzen und pfeffer und einen Schuß Sahne unterrühren.
Passen auch super geröstete Pinienkerne rein.

Dann einfach mit den Nudeln verrühren und nach Geschmack Käse drüber streuen.

Nimmst Du frischen Spinat musst Du ihn vorher blanchieren.


Erbsen-Spgahetti:
Zutaten für 1 Portion:

12,5 g Butter
mittelgroße Zwiebel, gewürfelt
1 Scheibe Parmaschinken, gewürfelt
EL Tomatenmark
75 g Erbsen
Oregano, Pfeffer, Salz
100 g Nudeln
25 g Parmesan
EL Petersilie, fein gehackt

Zubereitung:
Die Nudeln nach Packungsangaben garen.
Inzwischen in der Butter die Zwiebelwürfel mit dem Parmaschinken anschwitzen. 100 ml Wasser und das Tomatenmark zugeben. Erbsen zugeben und mit den Gewürzen abschmecken. Solange köcheln, bis die Erbsen gar sind, aber noch Biss haben (etwa 5 10 Minuten) Dabei eventuell noch etwas Wasser zugeben. Mit Petersilie bestreut zu den Nudeln servieren. Nach Wunsch auf dem Teller mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2007 um 20:53
In Antwort auf ladyanni

Ganz einfach
TK-Spinat mit ein bissl Milch erwärmen, (viel*g*) Knoblauch nach Geschmack zugeben, dezent salzen und pfeffer und einen Schuß Sahne unterrühren.
Passen auch super geröstete Pinienkerne rein.

Dann einfach mit den Nudeln verrühren und nach Geschmack Käse drüber streuen.

Nimmst Du frischen Spinat musst Du ihn vorher blanchieren.


Erbsen-Spgahetti:
Zutaten für 1 Portion:

12,5 g Butter
mittelgroße Zwiebel, gewürfelt
1 Scheibe Parmaschinken, gewürfelt
EL Tomatenmark
75 g Erbsen
Oregano, Pfeffer, Salz
100 g Nudeln
25 g Parmesan
EL Petersilie, fein gehackt

Zubereitung:
Die Nudeln nach Packungsangaben garen.
Inzwischen in der Butter die Zwiebelwürfel mit dem Parmaschinken anschwitzen. 100 ml Wasser und das Tomatenmark zugeben. Erbsen zugeben und mit den Gewürzen abschmecken. Solange köcheln, bis die Erbsen gar sind, aber noch Biss haben (etwa 5 10 Minuten) Dabei eventuell noch etwas Wasser zugeben. Mit Petersilie bestreut zu den Nudeln servieren. Nach Wunsch auf dem Teller mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen.

Lecker
da ich spinat bisher immer mit salzkartoffeln gemacht habe, fand ich deine idee mit den nudeln "probierenswert", war echt lecker! hab noch ein paar schinkenwürfel darunter gegeben und alle fanden es gut. danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen