Home / Forum / Kochen & Backen / Sushi selbstgemacht - Tipps und Tricks?

Sushi selbstgemacht - Tipps und Tricks?

21. Oktober 2010 um 13:14

Ich würde gern zusammen mit meinen Freundinnen einen Sushi-Abend machen. Zwar habe ich schon alle Zutaten (Bambusmatte, Klebreis etc.) zusammen, jedoch wurde es bei einem "Probeabend" alles irgendwie nicht so, wie ich wollte : NOriblätter zu trocken, Geschmack vom Reis komisch und schwer.

Hat jemand eine Anleitung für Anfänger?


Vielen Dank

Mehr lesen

30. Juni 2011 um 11:55


Hi,

ich hab auch mal nen Sushiabend gemacht mit ein paar freundinnen. bei uns hats wirklich gut geklappt!

Was du brauchst sind:

-Bambusmatte
-Frischhaltefolie
-diese getrockneten Algenblätter
-Sushi-Reis
-Wasabi
-Sojasoße

-Frischkäse, Gemüse(Paprika, Möhren, Avocado, Paprika, Gurke,...)
-Fisch (wir haben einfach Lachs aus dem Kühlregal genommen)

1. Reis richtig,richtig gut durchwaschen, bevor ihr den kocht! Das Wasser darf nicht mehr trüb sein!Nach dem Kochen muss in den Reis noch irgendso ein seltsamer Essig rein. Weiß gerade nicht mehr, wie er heißt. kannst ja mal googeln.

2.Frischhaltefolie auf Matte legen und Algenblatt obendrauf. Die Algenblätter müssen leicht befeuchtet werden (einfach Hände ins Wasser halten und dann die Algen damit beschmieren, bis sie schön weich sind.

3.Algen mit Frischkäse beschmieren und mit Reis belegen. Gemüse und fisch rein und zusammenrollen.

4. dann mit Wasabi und Sojasoße genießen!

Viel Erfolg

Gefällt mir

28. Juli 2011 um 15:07

Gar nicht so schwer.
Wichtig ist zunächst einmal den speziellen Sushi Reis gut zu waschen bis keine Stärke mehr drin ist. Das Wasser muss also klar sein.
Wenn der Reis dann nach Anleitung gekocht wird muss er schnell abgekühlt werden und mit dem berühmten Sushiessig gesäuert werden. Von Mitsukan gibt es einen Sushiessig Mix der wirklich gut schmeckt.
Dann brauchst du natürlich Noriblätter, die eigentlich bei gut gekochtem Reis die Feuchtigkeit aufnehmen. Die Naht verklebt man mit ein wenig Wasser, sobald die Röllchen mit einer Bambusmatte gerollt wurden.
Zum Dippen auf alle Fälle helle Soja Sauce nehmen und als Füllung eignet sich Thunfisch aus der Dose,
frische Paprika,
frische Gurke
Garnelen
Räucherlachs
Eieromelette

und vieles mehr.
Das Wichtigste ist bestimmt eine scharfes Messer um die Makirollen sauber aufzuschneiden. Das wichtigste ist nunmal der Reis. Das kochen erfordert viel übung, aber wenn man es einmal raus hat, ist es gar nicht so schwer.

Gefällt mir

17. September 2014 um 16:55

Reisweinessig
Ganz wichtig ist Reisweinessig am Reis! Dann schmeckt er schön frisch und süßlich.

Gefällt mir

4. November 2014 um 15:58

Reis ist das A und O
Ich denke alles steht und fällt mich richtig gekochtem Reis. Das muss ein spezieller Reis für Sushi sein und vor dem eigentlichen Kochen von sämtlicher Stärke gereinigt werden, da der Reis nach dem Kochen richtig hart und trocken wird. Dann noch unbedingt etwas Reiswein in das Kochwasser, damit der Reis ein wenig Geschmack aufnimmt. Beim Nori hattest du anscheinend Pech, aber es ist an sich auch sehr spröde und rissig.

Das kommt aber auch mit der Übung.

Gefällt mir

12. Mai 2016 um 16:54

Sushi richtig zubereiten
Hallo,

Zu allererst verwende ich zum Sushikochen einen speziellen Sushireis, welcher klebriger ist als normaler Reis! Diesen solltest du vor dem Kochen gründlich auswaschen!
Nach dem Kochvorgang (am besten im Reiskocher, denn da wird zumindest der Reis bei mir immer perfekt) mit Reisessig und Salz verfeinern, gut durchmischen und auskühlen lassen!

In der Zwischenzeit kannst du die restlichen Zutaten vorbereiten! Ich verwende für selbstgemachtes Sushi am liebsten Gurken, Karotten (schon leicht vorgegart), Avocado und natürlich Fisch!

Beim rollen selbst empfehle ich dir eine Schüssel Wasser beizustellen um gegebenenfalls ein wenig Flüssigkeit hinzuzugeben zu können!

Tipp: lieber anfangs kleinere Rollen machen, die man auch wirklich zusammenrollen lassen und danach langsam steigern!

Auf Youtube findest du zum Thema Sushi kochen ganz tolle Anleitungen!

LG Markus

Gefällt mir

18. Mai 2016 um 9:21

Sushi für Anfänger
Hallo,

habe es auch erst so versucht wie du, aber am besten hat es bei mir mit dieser Videoanleitung von Chefkoch funktioniert:

http://www.chefkoch.de/video/artikel/1138,0/Chefkoch/Sushi-ganz-einfach-selbst-gemacht.html

Da werden auch viele Tipps & Tricks erklärt. Viel Erfolg beim nächsten mal, wenn man einmal den Dreh raus hat, ist es gar nicht so schwer!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Gesunder, schneller Snack für zwischendurch!
Von: gesundkochenmarkus
neu
12. Mai 2016 um 17:01
Umfrage
Von: valentina096
neu
5. Mai 2016 um 19:01
Umfrage zur nutzung von Foodsharing
Von: leni1113
neu
7. April 2016 um 12:21

Hydro Boost

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen