Home / Forum / Kochen & Backen / Tiipps für nachtisch für heilig abend?

Tiipps für nachtisch für heilig abend?

27. November 2008 um 21:23

hii (:
ich koche , backe eig seeehr gerne ..
letzens haben wir dann besprochen was es heilig abend gibt..
alles geregelt und ich hab angeboten mich um den nachtisch zu kümmern..
ist ja eig kein problem.. das eigentliche problem ist was ich denn überhaupt machen soll.. hatte leckeres rezept mit erdbeeren gefunden ^^ aber naja.. iwie findet man im winter nicht soo gut erdbeeren.. naja..
hättet ihr ne iidee was ich machen könne..?
-am besten was leichtes.. (hauptgericht ist schon mächtig genug)
- und auch ohne alkohol..
-es sollte was anspruchsvoller sein daaa es ja für heiligabend ist
- die zubereitung kann ruhig was länger sein
-es sollte allen schmecken (gäste von 11 bis 63 jahren)
würd mich freuen ^^
LG *nana

PS: srry falls falsches foorum..

Mehr lesen

7. Dezember 2008 um 17:32

Nachtisch
ich mache vanille pudding mit grüner lebensmittelfarbe,oder wackelpudding in grün giese es in ein tannenbaumform oder steche es aus und für die kugeln nehme ich eine andere farbe oder anderen deko zum essen

lg... scannerfee

Gefällt mir

9. Dezember 2008 um 18:08

Apfel - Spekulatius - Creme
wie wäre es damit
Die Rosinen einen Tag vor der Zubereitung in Rum einlegen.

Für die Apfelmasse dann die eingelegten Rosinen, den Zimt und das Apfelkompott zusammenmengen.

Für die Creme die Sahne nach Bedarf mit Sahnesteif etwas anschlagen (nicht zu fest). Dann die Sahne, den Frischkäse, den Vanillezucker und den Zucker miteinander vermengen.

Nun in einer Schüssel schichten, zuunterst die Apfelmasse und darauf die Creme. Nun wird das Ganze bis zum Servieren für mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank gestellt.

Zum Schluss werden kurz vor dem Servieren die Gewürzspekulatius sehr fein auf die Creme gebröselt.
1 Pck. Apfelkompott mit Apfelstückchen
1 Tasse Rosinen
2 cl Rum
1 TL Zimt
400 g Frischkäse
400 g Sahne
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
10 Spekulatius (Gewürzspekulatius)
1 Pck. Sahnesteif
Ein herrlich einfach zuzubereitendes Dessert ideal für Weihnachten und die kalte Jahreszeit.

Gefällt mir

19. Dezember 2008 um 16:42

Noch ne idee
also was bei uns immer supergut ankommt ist eine richtig leckere selbstgemachte mousse au chocolat:
(ist auch ziemlich einfach und stressfrei gerade zu weihnachten)

150 gr. schokolade (zartbitter, vollmilch oder weiße schoki)
1 ganzes frisches ei
1/4 l sahne
(für die erwachsenenvariante noch ein paar (ca. 2-3) eßlöffel rum/amaretto/cointreau :p )

anleitung:
schoki in kleine stücke brechen und in einem kleinen topf bei geringer hitze schmelzen lassen, vom herd nehmen. das ei in einem schüsselchen (mit dem rum) vermischen und über einem heißen (nicht kochendem) wasserbad mit dem mixer zu einer schaumigen creme rühren. die flüssige schoki unterziehen. die sahne steif schlagen, die schoko-ei-mousse unterheben. nicht zuviel rühren, damit die mousse schön schaumig bleibt. in eine vorgekühlten schale füllen und min 1 stunde kalt stellen.

als beilage/garnitur noch ein paar leckere frische früchte und guten appetit

ich hab das rezept letztes jahr zu weihnachten gemacht und wurde dieses jahr auch gleich wieder damit beauftragt

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen