Home / Forum / Kochen & Backen / Vegetarier-eisenmangel?

Vegetarier-eisenmangel?

6. Oktober 2012 um 11:42

bin schon lange vegetarier aber ich weiß nicht ob ich eisenmangel habe habe schon gegoolt und von alldem was da stand hab ich brüchige nägel aber vielleicht kommt das auch vom ständigen lackieren und abmachen,brüchige lippen und haarausfall..!was soll ich nur tun mein haarausfall ist am schlimmsten immer nach dem duschen oder wenn ich mich kämme oder mir durch die haare gehe fallen haare raus...!mehr hab ich nicht von den ganzen symptomen also ich bin nich müde oder so "nur"haarausfall und so halt!könnt ihr mir was empfehlen??wäre sehr dankbar?was wäre guter ersatz bei eisenmangel-spinat?weil tabletten möchte ich nich so gern nehmen!?Danke schonmal

Mehr lesen

8. Oktober 2012 um 18:30

Vegetarier und Eisen-Mangel
Hi Schönheit98, ich würde mir nicht direkt Sorgen wegen Mangelerscheinungen nur wegen der vegetarischen Ernährung machen. Ich esse seit 15 Jahren kein Fleisch und habe mich schon auf Eisenmangel untersuchen lassen und obwohl ich mich zwar relativ bewusst ernähre mache ich nicht alles richtig und trotzdem bin ich gesund
Mein Arzt hat mir davon abgeraten einfach pauschal Eisentabletten einzuwerfen, lieber vom Arzt das Blut untersuchen lassen, gegebenenfalls auf bestimmte Nahrungsmittel achten:

Eisengehalt:
Weizenkleie: 16 mg je 100 g
Sesam: 10 mg je 100 g
Mohn: 9,5 mg je 100 g
Amaranth: 9 mg je 100 g
Sojabohnen: 8,59 mg je 100 g
Getrocknete Steinpilze: 8,4 mg je 100 g
Leinsamen: 8 mg je 100 g
Pistazien: 7,3 mg je 100 g
Linsen: 6,6 mg je 100 g
Kichererbsen: 6,1 mg je 100 g
Hirse: 5,9 mg je 100 g
Haferflocken: 4,6 mg je 100 g
Spinat: 3,5 mg je 100 g

Nur wenn man wirklich einen Mangel hat und die Nährstoffe nicht über die Nahrung aufnehmen kann, sollte man Nahrungsergänzungsmittel nehmen. Das mit dem vielen Eisen im Spinat ist übrigens ein Gerücht, wie man auch an der Liste sieht

Ich habe auch immer kaputte Fingernägel aber das ist erst seit dem ich immer Nagellack benutze und ebenso oft Nagellackentferner.

Gefällt mir

29. November 2012 um 12:49


Hi Schoenheit98, wenn du dich abwechslungsreich ernährst, also regemäßig verschiedene Gemüsesorten isst, dürftest du als Vegetarierin keine Probleme mit Eisenmangel haben! Wenn du Zweifel hast, solltest du mal zum Arzt gehen und dich untersuchen lassen. Aber ich würde jetzt nicht ohne Anordnung Tabletten nehmen.

Gefällt mir

5. Juni 2015 um 11:12

Arzt aufsuchen
...und der/die wird sicher Eränzungsmittel verschreiben, wenn das hier überhaupt eine Eisen-Amnesie ist, klingt irgendwie nicht so. Ich bin auch schon seit 20 Jahren Vegetarierin und hatte ein oder zwei Mal eine Amnesie (Dauerschöpfung und Müde). Anschließend drei Wochen Tabletten genommen, weil der Speicher ja erst einmal wieder "aufgefüllt" werden muss. Wenn du dich dann abwechslungreich und ausgewogen ernährst, sollte eigentlich alles gut sein! Viel Erfolg und gute Besserung!

Gefällt mir

18. September 2015 um 12:09

Haarausfall kann auch andere Gründe haben
Eisenmangel kann der Grund für Haarausfall sein. Das solltest Du untersuchen lassen. Es können aber auch andere Gründe sein. Wertvolle kostenlose Infos bekommst man auf haarausfall.lu. Ohne Verpflichtungen!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Aprikosen-Pfirsisch Marmelade
Von: birgitwe1
neu
24. August 2015 um 17:36
Eiersalat ohne Ei
Von: michaelakanne
neu
31. Juli 2015 um 14:50

Diskussionen dieses Nutzers

Hydro Boost

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen