Home / Forum / Kochen & Backen / Vegetarische Ernährung und Gläschenkost

Vegetarische Ernährung und Gläschenkost

8. Mai 2005 um 18:26

Hallo, ich möcht einfach mal ein bißchen "klugsch..ßen", vielleicht ist ja für den einen oder anderen ein hilfreicher Tipp dabei.
Also, viele sind unsicher, ob sie ihr Kind vegetarisch ernähren können oder warum die Kinder die Gläschen nicht essen...hmmm
Ich persönlich denke, daß vegetarische Ernährung den Kindern nichts vorenthält. Entgegen vieler Ammenmärchen MUß der Körper kein Fleisch haben um sich zu entwickeln - der Mensch ist biologisch gesehen ein Planzenfresser. Eure Kinder verzichten bei vegetarischer Ernährung auf überhaupt nichts. Ob man vegetarisch oder vegan ernährt spielt dabei auch keine Rolle, solange ausreichen Obst, Gemüse und Getreideprodukte gegeben werden, ist der Körper mit allem versorgt, was er braucht. Ergänzend können bei veganer Ernährung auch Soja-Produkte gegeben werden.
Zu den Gläschen: Auch die müssen haltbar gemacht werden. Dies geschieht durch Erhitzung. Die meisten Vitamine vertragen aber keine Hitze...hm...
Ich halte es für sinnvoller, Gemüse, Reis, Nudeln und Kartoffeln selbst zu kochen - nein, kochen ist das falsche Wort: dämpfen. Dann bleiben die Vitamine und Nährstoffe erhalten, es ist wesentlich preiswerter als Gläschen und man weiß genau, wieviel von was im essen ist.

Sollte einfach mal ein Denkanstoß sein...bitte nicht auf den Schlips getreten fühlen. Liebe Grüße, Jule

Mehr lesen

21. November 2006 um 21:10

Hmmm
meiner meinung nach sollte man dem kind die wahl lassen. meine eltern essen fleisch, haben aber nie eine "militante" meinung davon gehabt. d.h. als ich 14 war entschied ich kein fleisch mehr zu essen, sie akzeptierten es und unterstützen mich heute noch voll und ganz darin. jedoch denke ich das gewisse nährstoffe ganz wichtig sind,vorallem wenn ein körper wächst. also bitte nicht sagen, dass ein kind keine milch für den knochenbau braucht oder so...is ja biologisch auch bewiesen...
aber jedem das seine!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2007 um 20:14

Natuerlich vegetarisch
Da mein Mann und ich Vegetarier sind haben wir unsere Tochter natuerlich auch von Anfang an vegetarisch ernaehrt.
Die vegetarische Schwangerschaft war unproblematisch, auch wenn ich meinen Tofu -und Huelsenfruchtkonsum stark erhoehen mußte.
Unsere Tochter kam mit 4000g und 53cm auf die Welt.
Sie kam auf den Tag genau an und wahr koerperlich weiter entwickelt als ihre Altersgenossen.
Ich habe sie neun Monate gestillt. Ab dem sechsten Monat habe ich ihr Obst-und Gemuesebreie angeboten.
Leider mochte sie zu Anfang die selbsgemachten Breie nicht, die von Hipp aber schon...
Leider hatte ich auch in unserem Ort nicht die Moeglichkeit Bio-Gemuese zu kaufen, was ausdruecklich zur Zubereitung von Babybreien geraten wird zu verarbeiten, sodass ich auf Hipp umgestiegen bin.
Die bieten einige vegetarische Varianten an.
Spaeter habe ich ihr dann jeden Tag Milchbreie, Getreidebreie und Gemuesesuppen gekocht.
Auf jeden Fall muß man sich genauestens informieren welche Naehrstoffe jeden Tag in welcher Menge in der Nahrung enthalten sein muessen.
Jetzt ist unsere "Kleine" noch keine drei Jahre alt und groesser als viele dreijaehrige.
Sie ist sprachlich und koerperlich weiter entwickelt als der Durchschnitt.
Wir leben in Frankreich und leider gibt es hier kaum Vegetarier und die Aerzte hier haben auch eigentlich keine Ahnung davon.
Sie scheinen regelmaessig voellig ueberrascht zu sein, dass unsere Tochter so gut entwickelt ist.
Ich moechte hier niemanden wegen seines Fleischkonsums verteufeln, aber leider habe ich schon haeufiger von Vegetariern gehoert, die aus reiner Angst etwas falsch zu machen, sich lieber in der Schwangerschaft und Stillzeit Fleisch reingezwungen haben, als sich besser zu informieren und ihr Kind dann auch nicht vegetarisch ernaehrt haben.
Leider gibt es zu viele Aerzte, die keine wirkliche Ahnung von vegetarischer Ernaehrung haben.
Und das Umfeld haelt sich leider auch viel zu haeufig nicht mit unqualifizierten Aeusserungen zurueck...

In diesem Sinne,

Moni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen