Home / Forum / Kochen & Backen / Weihnachtsessen: Kalbsschnitzel in Safransoße und ????

Weihnachtsessen: Kalbsschnitzel in Safransoße und ????

7. Dezember 2007 um 16:09

Hallo,
ich bekomme am 2.Weihnachtstag ganz viel Besuch, Eltern, Schwiegereltern, Schwager,..., insgesamt sind wir dann 7 Erwachsene, ein Kind und ein Säugling (für den ist das Weihnachtsessen am einfachsten )
Als Hauptgang gibt es die Kalbsschnitzel in Safransoße. Aber welche Beilagen??? Sollte was Edles und Weihnachtsmäßiges sein.
Als Nachtisch gibt es Mousse au Chocolat-Sterne, dazu wollte ich irgendwie einen Früchtespiegel machen und was noch??? Sollte schön aussehen und lecker sein, denn auch die Mousse stehen auch nicht alle.
Und was für eine Suppe???
Viele Grüße,
Angela

Mehr lesen

7. Dezember 2007 um 21:02

Das Farbspiel erlaubt
zu deiner Soße
Zuckerschoten
Broccoli
Buttererbsen

zur Jahreszeit passen Rosenkohl und grüne Bohnen, den Rosenkohl würde ich aber in einer extra Schüssel reichen.

Zur Mouse passen Vanillesoße oder Eierlikör, ein Fruchtspiegel würde Vanillemouse erforden.

Gefällt mir

7. Dezember 2007 um 21:05
In Antwort auf anonym09

Das Farbspiel erlaubt
zu deiner Soße
Zuckerschoten
Broccoli
Buttererbsen

zur Jahreszeit passen Rosenkohl und grüne Bohnen, den Rosenkohl würde ich aber in einer extra Schüssel reichen.

Zur Mouse passen Vanillesoße oder Eierlikör, ein Fruchtspiegel würde Vanillemouse erforden.

Achj so....
die Sußße.
Ich selber bin ein Liebhaber von
Gemüsecremesuppen.

Danach kannst du googeln.
Die gehen ganz einfach.

Immer in Butter zuerst Zwiebeln und etwas Knobi glasig dünsten, dann das entsprechende Gemüse mit 1 gewürfelten Kartoffel zu 2/3 bedeckt mit Brühe garen lassen, durchpürrieren, würzen und mit Sahne verfeinern.
Zu Möhre passt Curry, zu Broccoli Weißwein und Schmant.
Diese Suppen kann man sehr gut vorbereiten und aufwärmen.

Gefällt mir

8. Dezember 2007 um 17:56
In Antwort auf anonym09

Achj so....
die Sußße.
Ich selber bin ein Liebhaber von
Gemüsecremesuppen.

Danach kannst du googeln.
Die gehen ganz einfach.

Immer in Butter zuerst Zwiebeln und etwas Knobi glasig dünsten, dann das entsprechende Gemüse mit 1 gewürfelten Kartoffel zu 2/3 bedeckt mit Brühe garen lassen, durchpürrieren, würzen und mit Sahne verfeinern.
Zu Möhre passt Curry, zu Broccoli Weißwein und Schmant.
Diese Suppen kann man sehr gut vorbereiten und aufwärmen.

Danke,
also, ich habe mich für die Zuckerschoten entschieden. Jetzt benötige ich noch eine 2.Beilage (Herzoginkartoffeln oder kleine Röstis???). Eine Cremesuppe werde ich auch machen. Nur mit dem Nachtisch bin ich immer noch nicht schlauer.

Gefällt mir

8. Dezember 2007 um 17:57
In Antwort auf ilonaw

Danke,
also, ich habe mich für die Zuckerschoten entschieden. Jetzt benötige ich noch eine 2.Beilage (Herzoginkartoffeln oder kleine Röstis???). Eine Cremesuppe werde ich auch machen. Nur mit dem Nachtisch bin ich immer noch nicht schlauer.

Obwohl
ich die Idee mit dem Eierlikör gut finde. Aber irgendwie fehlt mir noch das Fruchtige, selbst wenn es nur zu Vanillemousse passt

Gefällt mir

8. Dezember 2007 um 20:16
In Antwort auf ilonaw

Obwohl
ich die Idee mit dem Eierlikör gut finde. Aber irgendwie fehlt mir noch das Fruchtige, selbst wenn es nur zu Vanillemousse passt

Zapfenkroketten passen gut zu Weihnachten,
dann gibts Kartoffelplätzchen, Kartoffelspalten, die Herzoginnenkartoffeln sind auch gut.
Kartoffelspalten mit Bakonspeck umwickelt und im Herd gebacken sind sehr herzhaft.

Wenn du Mouse aus Schokolade machst,
kannst du das Obst nur anlegen.
Als Spiegel eignet es sich wirklich nicht.

Passen würden dann farblich Erdbeerscheiben und Himbeeren.
Ananas passt im Geschmack und auch eine gefächerte Birnenhälfte passt geschmacklich und vom Aussehen gut.

Rote Beeren nur als Verzierung, die haben kurz vor Weihnachten weder Aroma noch Geschmack.


Gefällt mir

11. Dezember 2007 um 11:09
In Antwort auf anonym09

Zapfenkroketten passen gut zu Weihnachten,
dann gibts Kartoffelplätzchen, Kartoffelspalten, die Herzoginnenkartoffeln sind auch gut.
Kartoffelspalten mit Bakonspeck umwickelt und im Herd gebacken sind sehr herzhaft.

Wenn du Mouse aus Schokolade machst,
kannst du das Obst nur anlegen.
Als Spiegel eignet es sich wirklich nicht.

Passen würden dann farblich Erdbeerscheiben und Himbeeren.
Ananas passt im Geschmack und auch eine gefächerte Birnenhälfte passt geschmacklich und vom Aussehen gut.

Rote Beeren nur als Verzierung, die haben kurz vor Weihnachten weder Aroma noch Geschmack.


Hallo,
also, entweder eine Broccolicremesuppe (eine Idee, um die Suppe "edler" zu machen, bitte ohne Alkohol) oder eine Kräutercremesuppe, dann Kalbsfleich mit Herzoginnenkartoffeln oder Kartoffelplätzchen und Zuckerschoten (was muss man bei der Zubereitung beachten, habe die noch nie selber gemacht...), als Nachtisch die Mousse mit Erdbeerscheiben, alles von Vanillesoße und Eierlikör "umrandet". Wie fächert man eine Birnenhälfte????

Vielen Dank schonmal.

Gefällt mir

11. Dezember 2007 um 12:24
In Antwort auf ilonaw

Hallo,
also, entweder eine Broccolicremesuppe (eine Idee, um die Suppe "edler" zu machen, bitte ohne Alkohol) oder eine Kräutercremesuppe, dann Kalbsfleich mit Herzoginnenkartoffeln oder Kartoffelplätzchen und Zuckerschoten (was muss man bei der Zubereitung beachten, habe die noch nie selber gemacht...), als Nachtisch die Mousse mit Erdbeerscheiben, alles von Vanillesoße und Eierlikör "umrandet". Wie fächert man eine Birnenhälfte????

Vielen Dank schonmal.


Die Broccolicremesuppe:
Zwiebeln und Knoblauch in Butter glasig (nicht braun) dünsten, den p.P. 100g Broccoli und eine viertel Kartoffel dazugeben, 1-2 Tassen Wasser drauf, salzen und kochen.
Wenn alles weich ist, pürrierst du es durch, evtl. noch durch ein Sieb streichen.
In die Suppe kommt noch Schmant (Löffel für Löffel,du mußt kosten) etwas gekörnte Brühe, frische Kresse und oden drauf geröstete Mandelsplitter und ein Kressesträußchen.

Die Zuckerschoten gibst du in kochendes Wasser, läßt sie einmal aufkochen und schüttest sie sofort in ein Sieb und anschl. in eiskaltes Wasser, sonst werden sie gelb/braun.
Kurz vorm servieren schwenkst du sie in zerlassener Butter und erhitzt sie so.

Obst fächern

gib bei Googel Bilder ein und dann den Begriff: gefächert
Da ist das 1. Bild ein gefächerter Pfirsch
Oder versuch folgenden Link: (www usw. fügst du selber ein)

christianshof.de/bilder/_koch_event_2006/_07_birne-_porugieser.jpg

Gefällt mir

11. Dezember 2007 um 12:25
In Antwort auf anonym09


Die Broccolicremesuppe:
Zwiebeln und Knoblauch in Butter glasig (nicht braun) dünsten, den p.P. 100g Broccoli und eine viertel Kartoffel dazugeben, 1-2 Tassen Wasser drauf, salzen und kochen.
Wenn alles weich ist, pürrierst du es durch, evtl. noch durch ein Sieb streichen.
In die Suppe kommt noch Schmant (Löffel für Löffel,du mußt kosten) etwas gekörnte Brühe, frische Kresse und oden drauf geröstete Mandelsplitter und ein Kressesträußchen.

Die Zuckerschoten gibst du in kochendes Wasser, läßt sie einmal aufkochen und schüttest sie sofort in ein Sieb und anschl. in eiskaltes Wasser, sonst werden sie gelb/braun.
Kurz vorm servieren schwenkst du sie in zerlassener Butter und erhitzt sie so.

Obst fächern

gib bei Googel Bilder ein und dann den Begriff: gefächert
Da ist das 1. Bild ein gefächerter Pfirsch
Oder versuch folgenden Link: (www usw. fügst du selber ein)

christianshof.de/bilder/_koch_event_2006/_07_birne-_porugieser.jpg

Den Bindestrich
hinter _birne
nimmst du bitte raus!

Gefällt mir

11. Dezember 2007 um 18:14
In Antwort auf anonym09

Den Bindestrich
hinter _birne
nimmst du bitte raus!

Toll,
DANKE.
Jetzt interessiert mich aber noch brennend, was es bei Dir zu Weihnachten gibt ?

Gefällt mir

11. Dezember 2007 um 21:02
In Antwort auf ilonaw

Toll,
DANKE.
Jetzt interessiert mich aber noch brennend, was es bei Dir zu Weihnachten gibt ?


Ich denke, Gänsekeule mit Rotkohl, Klößen und Bratapfel.
Ohne Vor und Nachspeise, weil uns das zu viel ist.
Dafür mache ich evtl. noch einen Baumkuchen (in einer Springform, nicht am Holz). Den gibts zum Kaffee.
Ja, nichts Spektakuläres

Gefällt mir

14. Dezember 2007 um 16:32
In Antwort auf anonym09


Ich denke, Gänsekeule mit Rotkohl, Klößen und Bratapfel.
Ohne Vor und Nachspeise, weil uns das zu viel ist.
Dafür mache ich evtl. noch einen Baumkuchen (in einer Springform, nicht am Holz). Den gibts zum Kaffee.
Ja, nichts Spektakuläres

Aha,
na dann guten Hunger! Und danke nochmal. Ich werde Dir dann berichten, wie ich es hinbekommen habe. Jetzt muss ich erstmal herausfinden, wo ich Zuckerschoten kaufen kann. Als ich die vor einem halben Jahr im Kaufland kaufen wollte, habe ich die nicht bekommen....

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen