Home / Forum / Kochen & Backen / Weinbergschnecken

Weinbergschnecken

28. Dezember 2004 um 12:13

Hallo!
Hat jmd. von Euch ein Rezept für Weinbergschnecken?? Evtl. mit Kräuterbutter? Wie bereitet man Schnecken zu. Möchte gerne meinen Freund damit überraschen. Er liebt Schnecken..

Danke im voraus!
S

Mehr lesen

28. Dezember 2004 um 16:21

Schnecken
12 Schnecken (Weinberg oder Achatschnecken)
2 Scheibe/n Kräuterbutter, etwas dickere
1/8 Liter Wein, weiß
1/8 Liter süße Sahne
1 TL Senf
2 EL Petersilie, gehackte
50 g Speck, gerauchter, gewürfelter Bauchspeck
Worcestersauce und Tabasco
1 Zwiebel(n), fein gehackte
2 Zehe/n Knoblauch, fein gehackte

Zwiebel und Knoblauch mit dem Bauchspeck anbraten, mit dem Wein ablöschen, Senf einrühren und die Sahne und die restlichen Zutaten dazugeben. Soße etwas einreduzieren lassen.
Schnecken in feuerfeste Formen geben, die Soße darüber verteilen und im Backofen bei starker Hitze kurz (ca. 5 Min ) überbräunen

Ich hab das bei www.chefkoch.de gesichtet.
Aber ich gestehe, dass mir persönlich Zimtschnecken um vieles lieber sind!!!!!

Gefällt mir

28. Dezember 2004 um 16:23
In Antwort auf miezekatz

Schnecken
12 Schnecken (Weinberg oder Achatschnecken)
2 Scheibe/n Kräuterbutter, etwas dickere
1/8 Liter Wein, weiß
1/8 Liter süße Sahne
1 TL Senf
2 EL Petersilie, gehackte
50 g Speck, gerauchter, gewürfelter Bauchspeck
Worcestersauce und Tabasco
1 Zwiebel(n), fein gehackte
2 Zehe/n Knoblauch, fein gehackte

Zwiebel und Knoblauch mit dem Bauchspeck anbraten, mit dem Wein ablöschen, Senf einrühren und die Sahne und die restlichen Zutaten dazugeben. Soße etwas einreduzieren lassen.
Schnecken in feuerfeste Formen geben, die Soße darüber verteilen und im Backofen bei starker Hitze kurz (ca. 5 Min ) überbräunen

Ich hab das bei www.chefkoch.de gesichtet.
Aber ich gestehe, dass mir persönlich Zimtschnecken um vieles lieber sind!!!!!

Vielen Dank
das hört sich gut an.

Danke für Deine Mühe. Ich werde es mal ausprobieren.

Gruß S

Gefällt mir

30. Dezember 2004 um 16:41
In Antwort auf sara12

Vielen Dank
das hört sich gut an.

Danke für Deine Mühe. Ich werde es mal ausprobieren.

Gruß S

Mochte ich früher auch ganz gern...
hab die schnecken aus der dose direkt in ein schneckenpfännchen gegeben und einfach kräuterbutter drüber.

überbacken und mit weißbrot servieren---lg---kitty (die jetzt auch nur noch zimtschnecken isst )

Gefällt mir

30. Dezember 2004 um 17:40
In Antwort auf kittekatt

Mochte ich früher auch ganz gern...
hab die schnecken aus der dose direkt in ein schneckenpfännchen gegeben und einfach kräuterbutter drüber.

überbacken und mit weißbrot servieren---lg---kitty (die jetzt auch nur noch zimtschnecken isst )

Das gehört jetzt nicht hierein
eher in einen tierschutz-thread...

ich hatte kürzlich ein rezept entdeckt, wo es hieß, dass man die lebenden schnecken erst einige tage mit grobkörnigem salz aushungern müsste und dann in wasser sich ausschleimen und entleeren lassen muss, bevor man sie - wahrscheinlich auch noch immer lebend - in kochendes wasser wirft.

die armen schnecken... ob da je wer dran gedacht hat?

@kittekatt, wir bleiben bei den zimtschnecken!

Gefällt mir

30. Dezember 2004 um 18:33
In Antwort auf miezekatz

Das gehört jetzt nicht hierein
eher in einen tierschutz-thread...

ich hatte kürzlich ein rezept entdeckt, wo es hieß, dass man die lebenden schnecken erst einige tage mit grobkörnigem salz aushungern müsste und dann in wasser sich ausschleimen und entleeren lassen muss, bevor man sie - wahrscheinlich auch noch immer lebend - in kochendes wasser wirft.

die armen schnecken... ob da je wer dran gedacht hat?

@kittekatt, wir bleiben bei den zimtschnecken!

Boooh....da hast du recht....
man, auch wenns "nur" schnecken sind, die armen viecher.

*dir mal ne kümmelstange rüberreicht, zimtschnecken sind heute leider aus*

lg---kitty

Gefällt mir

1. Januar 2005 um 22:33

In der gastronomie
sind die schnecken immer fertig und tiefgefroren und werden nur im ofen zubereitet.
nach dem erwärem einfach nur noch mit geschmolzener käuterbutter angiesen und mit toastbroatecken servieren.

Gefällt mir

2. Januar 2005 um 10:28
In Antwort auf maus133

In der gastronomie
sind die schnecken immer fertig und tiefgefroren und werden nur im ofen zubereitet.
nach dem erwärem einfach nur noch mit geschmolzener käuterbutter angiesen und mit toastbroatecken servieren.

Aber irgendwer
muss dennoch die schnecken für die gastronomie fertig machen...

*miauuuuuuu*

Gefällt mir

2. Januar 2005 um 10:35

Hallo schneckenfreundin
ich hab noch ein paar schneckenrezepte entdeckt, auf www.schneckenprofi.de unter meinung und mythos - schneckenrezepte.

ich ess lieber kittekatt und zimtschnecken.

Gefällt mir

2. Januar 2005 um 10:39
In Antwort auf miezekatz

Hallo schneckenfreundin
ich hab noch ein paar schneckenrezepte entdeckt, auf www.schneckenprofi.de unter meinung und mythos - schneckenrezepte.

ich ess lieber kittekatt und zimtschnecken.

Hilfe.....panik
ich bitte um gnade

Gefällt mir

26. Juni 2007 um 10:30

Weinbergschnecken aus Omas Kochbuch
1 . Sammeln
2 . 24 Stunden lagern (Därme entleren sich)
3 . waschen
4 . 5 Minuten in siedenen Wasser kochen
5 . Schnecke aus dem Gehäuse entfernen
6 . vom Scheckenfleisch alles was schwarz ist entfernen und wegschmeißen
7 . Schneckenfleisch in Salzwasser waschen
8 . Scheckengehäuse 10 Minuten in Salzwasser auskochen und abspülen
9 . Schneckenfleisch mit Semmelbrösel und Knoblauch-Kräuterbutter ins
Schneckengehäuse füllen .
10. Im Ofen 20-30 Minuten backen bei 200 Grad bis die Butter schäumt .
11. Dazu Baguette und einen trockenen Weißwein servieren .
12. Und vielleicht eine französische Käseplatte als Nachspeise

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen