Home / Forum / Kochen & Backen / Welches Essen für Gäste?

Welches Essen für Gäste?

8. Oktober 2009 um 12:29

WarnenAntworten
Welches Essen für Gäste?

Hallo ihr Lieben.

Also wir feiern die Gebuirtstage der Kids (2 Tage auseinander) mit der ganzen Familie. Also 2 mal so etwa 20-25 Leute.

Jetzt überlege ich, was ich kochen könnte.

Ich hab jeweils den Tag voher Zeit und würd gerne viel vorbereiten, damit ich nicht nur in der Küche stehen muss.

Also einmal hatte ich an Gyros mit sonner Soße gedacht. Das finden immer alle lecker bei mir und das brauch ich nur warm machen. Da kann ich mir auch überlegen, ob ich das in nen großen Topf umfülle oder im Backofen mit Käse gratiniere.

Ich brauche aber noch etwas anderes, weil bei meinen Großeltern komm ich da nicht weit. Jetzt dachte ich schon an etwas, was so in die grichische Richtung geht. Und dann eine Salatplatte mit Antipasti dazu. Was ich dann noch an Beilagen mach, bin ich relativ offen. Und wenns nur Reis und Pommes aus 2 Friteusen ist.

So, jetzt hab ich aber noch gar keine Idee für den 2. Tag. Da kommt die Familie meines Mannes, weswegen ich auch so Vorlieben und Abneigungen kaum kenne.

Da gab es bisher oft mal sowas wie nur ne Suppe oder Pizzableche vom Lieferservice. Ist also ne ganz andere Art, als ich gewöhnt bin. Bei uns gabs früher meist nen Braten und Geschnetzeltes oder Gratin.

In der Form sehen wir unsere Familien nur dieses Mal, weshalb die beiden Male was besonderes werden sollen.

Nicht zu außergewöhnlich (also keine Jakobs Muscheln), weil ich auch kein Millionär bin, aber schon was besonderes.

Dachte schon an selbstgemachte Vorspeisen Richtung Antipasti.

Aber mir fehlt halt noch einmal nen komplett neues Thema. Bestehent aus ein bis 2 Fleischsachen. Am besten einmal mit Hähnchen in irgend einer Art.

Was ist euer liebstes für Gäste?

Freu mich auf Anregungen.


Mehr lesen

8. Oktober 2009 um 19:55

Schweinefilet
als Medaillons gebraten in Sahnesoße, da kannst Du auch Pilze daran machen, breite Bandnudeln dazu, fertig.

Gemüseauflauf, den kannst Du vorbereiten.

Hähnchenbrustfilet (vorbraten), in Curry- Kokosmilch-Sahne mit Ingwerwürfelchen erhitzen, dazu Asiagemüsemischung und Asianudeln.

Schweineschmetterlingssteak braten, überbacken mit Basilikum Tomate Mozzarella, Schinken Weintrauben und Schnittkäse, Salami Paprika Zwiebeln Käse........da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt, dazu Kartoffelspalten mit maritimen Kräutern und deftiger Quarkdip.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2009 um 11:21

Hi
Wie wäre es mit Brathähnchen - geht ruckzuck und macht nicht allzuviel arbeit.

ich mache es wiefolgt hähnchen innen auswaschen - kräuter (frisch wie rosmarin), geschälte zwiebel und knoblauch in die bauchhöhle. aus milch paprika, salz und kräutern eine soße bilden und das Hähnchen damit einstreichen. bitte beachten die kräuter im hähnchen geben dem fleisch ein besonderes aroma und bloß gutes fleisch nehmen, da es sonst schnell zäh wird.
Das Hähnhen in einer Bratenform bei 150-200 grad je nach größe 1,5-2,5 h braten und immer wieder mit der milch bestreichen.
dazu gibt es bei mir selbst gemachte wilde kartoffen, pommes oder nudeln.
als beilage eignen sich frische pilze mit sahne, grüne bohnen, salate und co.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen