Home / Forum / Kochen & Backen / Welches Müsli ist gesund ?

Welches Müsli ist gesund ?

27. September 2005 um 17:17

Hallo zusammen !
Ich muß etwas abnehmen und möchte nun zum Frühstück Müsli essen,weil ich es schrecklich gerne esse.
Nun ist in den Fertigmüsli ja oft viel Zucker. Kennt Ihr ein gesundes kalorienarmes Fertigmüsli? Oder sollte ich lieber selber mischen ? Was sollte ich da nehmen ?
Danke Toke !

Mehr lesen

27. September 2005 um 17:53

Naja...
gesund ist es wohl - ohne Zucker versteht sich...
Wenn Du jedoch abnehmen willst, solltest Du daran denken, daß der Kaloriengehalt relativ hoch ist. Je nach Mischung (Nüsse enhalten viel Fett - gesundes zwar, aber immerhin...) haben 100 g trockenes Müsli (etwa 4 gehäufte EL) zwischen 300 und 400 Kilokalorien!
Es ist ein vollwertiges Essen!
Fertige Müslis kauft man gut im Bioladen, die sind meist ohne Zucker, meist aber mit getr. Obst.
Du solltest es vielleicht besser selbst zusammenstellen, dann kannst Du den Zucker und auch den Fettanteil besser kontrollieren, zB: Haferflocken und Reisflocken mischen, frisches Obst dazu tun und 1,5% Milch darübergießen.
Oder Naturjoghurt... Auch lecker!
Phyllis

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2005 um 9:02

Wenn du wirklich
auf Dauer abnehmen willst reduziere weitgehendst die Aufnahme von Kohlenhydraten. Das bedeutet, möglichst nie Weismehlprodukte wie Brötchen aber auch wenig Kuchen Süßwaren und vor allem Zucker. Auch Katrtoffeln sind durchaus nicht so Ernährungsfreundlich wie immer angenommen. Wenig gegessen sollte auch werden Reis !! Vollkornbrot , Nudeln.
Reichlich dafür aber Fisch, Fleisch Milchprodukte auch Nüsse.
Täglich vor allem Gemüse und Obst.
Das mal in Kurzfassung. Ich werde mich so bald als möglich im Diätclub zu Wort melden.

LG Teddy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2005 um 10:37

Hallo Toke!
Ich esse morgens auch immer Müsli und habe ganz gute Erfahrungen mit Saitenbacher gemacht. Am besten ein Müsli ohne Schoko, Knusper oder zuviele Nüsse nehmen, dann ist es fettärmer.

Ich halte zwar nichts von den "Kohlehydrate sind böse und machen dick"-Ansätzen, denke aber trotzdem, dass es sinnvoller und sättigender ist, sich ausgewogen zu ernähren. Daher mache ich mein Müsli immer mit ca. 200 gr fettarmem Naturjoghurt, 1-2 Stücken Obst und 2-3 EL Müsli - je nach HUnger. Das sättigt recht lange und enthält zudem viel wertvolles Calcium, was der Körper dringend braucht (und was ganz nebenbei auch lange satt hält).

LG, Nindscha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2005 um 10:45
In Antwort auf leta_12706627

Naja...
gesund ist es wohl - ohne Zucker versteht sich...
Wenn Du jedoch abnehmen willst, solltest Du daran denken, daß der Kaloriengehalt relativ hoch ist. Je nach Mischung (Nüsse enhalten viel Fett - gesundes zwar, aber immerhin...) haben 100 g trockenes Müsli (etwa 4 gehäufte EL) zwischen 300 und 400 Kilokalorien!
Es ist ein vollwertiges Essen!
Fertige Müslis kauft man gut im Bioladen, die sind meist ohne Zucker, meist aber mit getr. Obst.
Du solltest es vielleicht besser selbst zusammenstellen, dann kannst Du den Zucker und auch den Fettanteil besser kontrollieren, zB: Haferflocken und Reisflocken mischen, frisches Obst dazu tun und 1,5% Milch darübergießen.
Oder Naturjoghurt... Auch lecker!
Phyllis

Also...
ich glaube, mein Müsli ist leichter. Ich habe mal ausgewogen,da hatten 2 EL 30 gr. Zugegeben: Ohne Berg obendraf.

ist aber ja eigentlich auch unerheblich...

LG, Nindscha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook