Home / Forum / Kochen & Backen / Wie sieht Euer monatliches Küchenbudget aus?

Wie sieht Euer monatliches Küchenbudget aus?

5. Oktober 2004 um 10:20

Hab mal eine Frage. Was braucht Ihr im Schnitt so im Monat an Ausgaben für Eure Lebensmittel?
Bei mir ist es immer recht unterschiedlich, ich führe einen 3-Personen Haushalt und habe auch öfter unerwartet Besuch. Eigentlich habe ich so ca. 20,-Euro pro Tag für Einkäufe (inkl. Lebensmittel, Körperpflege, Reinigungsmittel) geplant. Mal klappt es ganz gut, manchmal aber auch gar nicht. Bei mir hängt es auch immer davon ab wieviel Zeit ich zum Einkaufen habe.
Wie plant Ihr so Euren Haushaltsmonat?
Eure Meinung würde mich mal interessieren, auch wenn ich hier im Küchenforum vielleicht falsch bin.
Einen schönen Tag noch
Mr.To

Mehr lesen

5. Oktober 2004 um 10:38

20 Euro??
Du hast 20 Pro Tag gerechnet?
Das wäre ca 600 euro im Monat.
Wenn ich so viel zur Verfügung hätte wäre ich froh. Dann kann man auch mal etwas in den Einkaufwagen geben ohne dauernd zu rechnen

Wie viel ich Pro Tag ausgebe, kann ich gar nicht sagen.
Bei mir ist es ein 2 Personen Haushalt mit 2 Hunden. Zur zeit geben wir im Monat 200 - 250 Euro im Moment für den Haushalt aus. Also Lebensmittel und Hygiene Artikel und natürlich für unsere Wuffis Futter und Leckerlis

Und wie wir den Monat planen na ja.
Wie machen immer einen Großeinkauf am Anfang des Monats und schreiben immer gleich auf welches Lebensmittel verbraucht ist, damit wir immer ein "Grundeinkauf" haben.
Wenn der Große Einkauf weg ist sind dann meist schon 180 Euro weg.
Für ausgefallene Wünsche ist fast kein Geld da.
Ich habe schon ein schlechtes gewissen wenn ich mir mal Meeresfrüchte kaufen will. Die sind ja nicht gerade Billig. Aber manchmal muss man sich ja was gönnen.
Das restliche Geld geht wie gesagt meist für Getränke drauf. Na ok Zigaretten sind da auch noch bei. Aber zum Glück raucht nur mein Mann und er ist auch auf Stickst umgestiegen weil die Normalen Zigaretten echt zu teuer geworden sind. Nur ab und zu gönnt er sich mal eine Schachtel. Aber sonst ist selber stopfen angesagt.

Meist gehen wir dann sollte wirklich mal was fehlen noch ein zweites mal im Monat für ca. 60 Euro einkaufen. Das muss dann aber für den Monat reichen.
Sonst reicht das Geld für den rest nicht.
Wie Miete, wasser, Strom, Versicherung ect.

Wenn man sich das mal in DM ausrechnet fällt man echt vom Stuhl.
Früher währe man mit 400 DM locker ausgekommen und jetzt sind 200 Euro so gut wie nichts mehr wert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2004 um 16:22
In Antwort auf Honigblume

20 Euro??
Du hast 20 Pro Tag gerechnet?
Das wäre ca 600 euro im Monat.
Wenn ich so viel zur Verfügung hätte wäre ich froh. Dann kann man auch mal etwas in den Einkaufwagen geben ohne dauernd zu rechnen

Wie viel ich Pro Tag ausgebe, kann ich gar nicht sagen.
Bei mir ist es ein 2 Personen Haushalt mit 2 Hunden. Zur zeit geben wir im Monat 200 - 250 Euro im Moment für den Haushalt aus. Also Lebensmittel und Hygiene Artikel und natürlich für unsere Wuffis Futter und Leckerlis

Und wie wir den Monat planen na ja.
Wie machen immer einen Großeinkauf am Anfang des Monats und schreiben immer gleich auf welches Lebensmittel verbraucht ist, damit wir immer ein "Grundeinkauf" haben.
Wenn der Große Einkauf weg ist sind dann meist schon 180 Euro weg.
Für ausgefallene Wünsche ist fast kein Geld da.
Ich habe schon ein schlechtes gewissen wenn ich mir mal Meeresfrüchte kaufen will. Die sind ja nicht gerade Billig. Aber manchmal muss man sich ja was gönnen.
Das restliche Geld geht wie gesagt meist für Getränke drauf. Na ok Zigaretten sind da auch noch bei. Aber zum Glück raucht nur mein Mann und er ist auch auf Stickst umgestiegen weil die Normalen Zigaretten echt zu teuer geworden sind. Nur ab und zu gönnt er sich mal eine Schachtel. Aber sonst ist selber stopfen angesagt.

Meist gehen wir dann sollte wirklich mal was fehlen noch ein zweites mal im Monat für ca. 60 Euro einkaufen. Das muss dann aber für den Monat reichen.
Sonst reicht das Geld für den rest nicht.
Wie Miete, wasser, Strom, Versicherung ect.

Wenn man sich das mal in DM ausrechnet fällt man echt vom Stuhl.
Früher währe man mit 400 DM locker ausgekommen und jetzt sind 200 Euro so gut wie nichts mehr wert.

...sehe ich auch so...
20 euro pro tag?
das ist 'ne menge...
wenn man sich dann mal überlegt, dass es rund 600 euro im monat sind...
umgerechnet 1200 DM...
das ist echt heftig...
aber wie honigblume schon sagte...
DM kann man nicht mit dem euro vergleichen...
das rechnet sich einfach nicht mehr...
wieviel wir so im monat ausgeben?
ich habe es schon eine ganze zeit nicht mehr nachgehalten...
aber auch wir tätigen anfang des monats einen großeinkauf von rund 150 euro..
fleisch wird im angebot gekauft und portionsweise eingefroren...
und zwischendurch halt mal brot oder so wird dann ausser der reihe geholt...
ich schätze, dass wir so insgesamt auf 300 euro kommen werden...
wir sind zu zweit...aber haben dauerbesucher...also...sind wir so grob geschätzt auch zu dritt ;o)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen