Home / Forum / Kochen & Backen / Würzmischungen speziell für asiatische/orientalische Gerichte

Würzmischungen speziell für asiatische/orientalische Gerichte

2. August 2007 um 11:47

Hi,
also ich hab gesehen, dass hier einige nach passenden Soßen/Gewürzen für die asiatische Küche gefragt haben. Ich habe mir letztens so einige gewürzmischungen speziell für die japanische, indische und thailändische Küche gekauft, und die sind wirklich der wahnsinn!! der hersteller heißt Cape Herb...kennt man jetzt nich so gut, ist aber wirklich ein echter geheimtip. Man kann die echt vielseitig einsetzen, also zum Würzen, Marinieren und und und Diese Firma bietet auchnoch andere gewürzmischungen an, immer unter einem bestimmten motto: z.B. Barbeque, Mexiko, Marrokko usw.
also mein tip: besorgt euch mal sowas recht günstig und vorallem in großer auswahl kriegt man die bei www.ambari.de
dieser shop wär auchnoch so ein tip von mir. ich glaube die gibts erst seit kurzem, aber das sortiment is spitze und die beratung (sofern man die wünscht) auch echt freundlich und vorallem schnell die navigation ist etwas tricky, aber das stöbern lohnt sich! von wein, über feinkost-sachen (also ausgefallene gewürze, soßen etc.) bis hin zu total coolen wein-accessoires ham die echt alles. achja, mein saucen-tip: probiert mal die curry coconut cooking sauce von Nando`s! der Hammer!
so, nu aber genug geschwärmt

Mehr lesen

7. März 2008 um 9:39

Cooler shop
hey,
danke für den tollen hinweis für den online-shop. diese soße werde ich vielleicht in den nächsten wochen mal bestellen und so einen leckeren weißen kakao mit vanille auch......den habe ich nämlich auf der seite auch entdeckt.

annabe75

Gefällt mir

25. Februar 2009 um 6:55

Gewürzmischungen selber machen
Ich plädiere ja dafür, Gewürzmischungen immer selber zu machen. Erst einmal kann man die sich dann so nach Gericht und Geschmack anpassen. Außerdem sollten Gewürze immer frisch gemahlen werden, weil ansonsten die für das Aroma wichtigen ätherischen Öle sich in Luft auflösen. Und für viele Gewürzmischungen (vor allen Dingen asiatische) gilt, dass dort die Gewürze vorher geröstet werden.

Ich kann jedem nur wirklich empfehlen, sich einen Mörser zu besorgen. Und dann ein Mal ein Curry bspw. selber zu rösten. Alleine der Duft, der dabei durch die Küche strömt, ist so unglaublich toll, dass man nie wieder zu Fertigmischungen greift

Last not least ist das deutlich billiger. Zwar muss man sich mal die Grundgewürze in den Schrank stellen. Aber die habe ich im Asienladen für 10, max 15 Euro zusammengekauft. Dafür habe ich dann aber je Gewürz auch 30-75 g. Und kann bspw. den Kreuzkümmel sowohl für mexikanische, als auch für indische Sachen nutzen.

Und wer Hilfe braucht, was man so rein tun muss: Hier gibt es Rezepte für die wichtigsten Gewürzmischungen:
http://goccus.com/rezept_liste.php?category2=54 und für die wichtigsten Gewürzpasten: http://goccus.com/rezept_liste.php?category2=53

LG

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen