Home / Forum / Kochen & Backen / Zwiebelbrot

Zwiebelbrot

9. August 2002 um 18:32

suche rezepte für zwiebelbrot.hoffe ihr könnt mir helfen.
danke im vorraus
gruß
nicole

Mehr lesen

12. August 2002 um 10:00

Habe nur das Rezept von Zwiebelbrötchen
Für 8 Stücke

375g Mehl, 30g frische Hefe, 1 Prise Zucker, 100ml Öl, 1-2 Msp. Saöz, 75g Röstzwiebeln (fertig gekauft), 1 Eigelb, Mehl zum bearbeiten.

Mehl in eine Schüssel geben, Mitte eine Mulde drücken, Hefe reinbröckeln und mir 150ml Wasser, Zucker, Öl Salz, und Zwiebeln zum Teig kneten, 30 Minuten ziehen lassen.

Teig ausrollen (40cm länge) in 8 Stücke teilen, jedes Teil rund formen, dabei die ausenliegenden Zwiebeln in den Teig drücken, Brötchen auf Backblech (mit Backpapier) legen, Kreuzweise anritzen und noch 5 Min. gehen lassen, Brötchen mit Eigeld und 1 El Wasser bestreichen und dann 200 Grad 2 Einschub 25- 30 Min. backen.

So und nun viel Spaß damit und viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2002 um 12:42
In Antwort auf adelle_12739086

Habe nur das Rezept von Zwiebelbrötchen
Für 8 Stücke

375g Mehl, 30g frische Hefe, 1 Prise Zucker, 100ml Öl, 1-2 Msp. Saöz, 75g Röstzwiebeln (fertig gekauft), 1 Eigelb, Mehl zum bearbeiten.

Mehl in eine Schüssel geben, Mitte eine Mulde drücken, Hefe reinbröckeln und mir 150ml Wasser, Zucker, Öl Salz, und Zwiebeln zum Teig kneten, 30 Minuten ziehen lassen.

Teig ausrollen (40cm länge) in 8 Stücke teilen, jedes Teil rund formen, dabei die ausenliegenden Zwiebeln in den Teig drücken, Brötchen auf Backblech (mit Backpapier) legen, Kreuzweise anritzen und noch 5 Min. gehen lassen, Brötchen mit Eigeld und 1 El Wasser bestreichen und dann 200 Grad 2 Einschub 25- 30 Min. backen.

So und nun viel Spaß damit und viel Glück

Danke...
werde es heute abend gleich mal auprobieren.
danke
nicole

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen