HomeRezepteButtermilch-Kürbiskernbrot mit Schnittlauch-Meerrettich-Butter

Buttermilch-Kürbiskernbrot mit Schnittlauch-Meerrettich-Butter

Rezept noch nicht bewertet.
 
Zubereitungszeit: 0 Minuten
Koch-/Backzeit: 45 Minuten
 
Zutaten (für 2 Portionen) :

    Zutaten für 2 Brote

    - 100 g Kürbiskerne
    - 550 g Mehl (Typ 405)
    - 1 Würfel frische Hefe
    - 30 g Zucker
    - 200 ml Weihenstephan Frische Buttermilch
    - 1 Ei (M)
    - 1 Tl. grobes Meersalz
    - 250 g weiche Weihenstephan Frische Butter
    - 1 Bund Schnittlauch
    - 1 Tl. unbehandelten Zitronenabrieb
    - 1-2 Tl. geriebener Meerrettich
    - Salz, frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung:

Die Kürbiskerne mit kochendem Wasser bedecken und 2-3 Std. quellen lassen. Das Mehl in eine große Schüssel sieben und eine Mulde formen. Die Hefe hinein bröckeln. Buttermilch und Zucker erwärmen, zur Hefe geben und etwas verrühren. Den Teig abgedeckt 10 Min. gehen lassen. Die Kürbiskerne abtropfen lassen und mit dem Ei und dem Salz zum Vorteig geben. Den Teig mit einer Küchenmaschine 3-4 Min. gut durchkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort 30 Min. gehen lassen. Den Teig gut durchkneten, halbieren und weitere 30 Min. gehen lassen. Den Backofen auf 240°C vorheizen. Den Teig auf ein bemehltes Blech geben und im Ofen 45-50 Min. backen. Nach 25 Min. die Temperatur auf 180°C herunter drehen.

Die Butter mit einem Handrührer schaumig schlagen. Den Schnittlauch waschen und in feine Ringe schneiden. Mit dem Zitronenabrieb und dem Meerrettich unter die Butter rühren. Mit Salz, Pfeffer würzen und kalt stellen. Das frisch gebackene Brot aufschneiden und mit der Butter bestreichen. Dazu passen auch essbare Blüten, Kresse, geröstete Kürbiskerne oder Röstzwiebeln.

Tipp: Auf einem Pizzastein backt das Brot noch besser.



Bild & Rezept: Molkerei Weihenstephan
Rezept vorgeschlagen von goFemininTeam
Rezept aus der Redaktion

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 24/05/2019
Video
Idee fürs Abendessen gesucht? Dieses Paprika-Risotto überzeugt echt alle!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil