HomeRezepteOchsenaugen

Ochsenaugen

Rezept noch nicht bewertet.
Kuchen
Vegetarisch
 
Zubereitungszeit: 50 Minuten
 
Zutaten (für 30 Stück) :

    Für den Teig:
    - 75 g Butter
    - 50 g Wald- mit Blütenhonig (z.B. Langnese Flotte Biene)
    - Abrieb von 1 Bio-Zitrone
    - 1 Eigelb (Größe M)
    - 200 g Mehl
    - 40 g gemahlene Mandeln

    Für die Makronenmasse:
    - 100 g Marzipanrohmasse
    - 50 g Obstblütenhonig (z.B. Langnese Flotte Biene)
    - 1–2 EL Zitronensaft

    Für die Füllung:
    - 50 g Obstblütenhonig (z.B. Langnese Flotte Biene)
    - 1 EL rosa Beeren (Pfefferkörner)
    - 1 EL halbierte Pistazien

Zubereitung:

1. Butter mit Honig, Zitronenschale und Eigelb mit den Quirlen des Handrührers glatt rühren. Mehl und Mandeln schnell unterkneten, zu einer Kugel formen und in Folie gewickelt mindestens 1 Stunde kalt stellen.
2. Marzipanrohmasse, Honig und Zitronensaft mit den Quirlen des Handrührers glatt rühren und etwas aufschlagen.
3. Den Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und runde Taler ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Die Makronenmasse in einen Spritzbeutel mit kleiner Sterntülle füllen und Ringe auf die Ränder der Taler spritzen.
4. Im heißen Backofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 10 Minuten backen. Den Honig sirupartig einkochen lassen.
5. Plätzchen herausnehmen und mit jeweils 1 Teelöffel Honig füllen. Weitere 5 Minuten auf der 2. Schiene von oben backen.
6. Plätzchen herausnehmen und abkühlen lassen. Jedes Plätzchen mit rosa Beeren und Pistazien verzieren.



Bild & Rezept: Langnese
Rezept vorgeschlagen von goFemininTeam
Rezept aus der Redaktion

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 24/05/2019
Video
Idee fürs Abendessen gesucht? Dieses Paprika-Risotto überzeugt echt alle!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil