HomeRezepteVegane Schoko-Bananen-Brownies

Vegane Schoko-Bananen-Brownies

Rezept noch nicht bewertet.
Kuchen
Vegetarisch
 
Zubereitungszeit: 60 Minuten
 
Zutaten (16 Portionen):

    - 250 g Weizenmehl
    - 100 g Rohrohrzucker (brauner Zucker)
    - 50 g normaler weißer Zucker
    - 40 g Kakaopulver, ungesüßt
    - 1 geh. EL Maisstärke
    - 1/2 TL Vanille, gemahlen
    - 1 Prise Salz
    - 1/2 TL Natron
    - 1 TL Backpulver
    - 75 g Zartbitter-Schokoraspel (ohne Milchzusatz)
    - 2 reife Bananen
    - 125 g Soja-Schokoladenpudding
    - 120 ml neutrales Öl, z. B. Sonnenblume
    - 100-150 ml Sojamilch (je nach Feuchtigkeit der Bananen)

Zubereitung:

Die trockenen Zutaten in einer großen Schüssel gut vermischen.

Die Bananen mit einer Gabel zerdrücken – es dürfen ruhig noch Stückchen bleiben.

Die zerdrückten Bananen zusammen mit dem Öl, dem Pudding und der Sojamilch zu den trockenen Zutaten geben und alles mit einem Löffel richtig gut durchrühren, bis der Teig mehr oder weniger glatt ist. Falls der Teig zu fest ist, einfach noch etwas Sojamilch zugeben.

Eine rechteckige Form entweder gut einfetten oder mit Backpapier auskleiden. Dann den Teig hineingeben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei knapp 200 °C Ober- und Unterhitze etwa 35-45 Minuten backen, bis die Brownies schön aufgegangen sind und die Oberfläche zwar fest ist, aber auf Druck leicht nachgibt. Am Besten die Stäbchenprobe machen, denn zu lange sollten die Brownies auch nicht backen, sonst werden sie trocken.

Herausnehmen, abkühlen lassen, dann in Stücke schneiden und genießen.
Rezept vorgeschlagen von goFemininTeam
Rezept aus der Redaktion

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 24/05/2019
Video
Idee fürs Abendessen gesucht? Dieses Paprika-Risotto überzeugt echt alle!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil