HomeRezepteRezept

Kalorienarmer Krabbencocktail auf Gurkenbett

Rezept noch nicht bewertet.

Herkunft des Rezeptes:  Europäisch
Zubereitungsart:  ohne Kochen
 
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Koch-/Backzeit: 5 Minuten
 
Zutaten (3 Portionen):

    Für den Krabbencocktail:
    200 g kleine geschälte Krabben (Crevetten)
    9 EL Magerquark (0% Fettanteil)
    6 Cocktailtomaten
    1 Zitrone
    1-2 TL Curry

    Für das Gurkenbett:
    1 Salatgurke
    2 große Scheiben Räucherlachs
    1 Zitrone
    Dill
    Pfeffer
    1/2 TL Olivenöl
    2 TL Balsamico
    1 TL grobkerniger Senf
    Salz

Zubereitung:

Gurke waschen und schälen. Die Gurke mit einem Gurkenschaber hobeln oder mit einem scharfen Messer in hauchdünne Scheiben schneiden.

Kreisförmig auf die Teller legen und in der Mitte frei lassen (für den Krabbencocktail). Im Kühlschrank aufbewahren.

Den Räucherlachs in große Streifen schneiden. Mit Zitronensaft, Pfeffer und Dill vermischen.

Für das Dressing Balsamico, Öl, Senf, Salz und Pfeffer vermischen. Das Dressing auf die Gurken träufeln und die Lachsstücke darauf legen.

Nun kommt der Krabbencocktail dran: Quark und Curry vermischen. In einem kleinen Glas (z. B. Senfglas) abwechselnd eine Schicht Krabben, Cocktailtomaten (in Scheiben geschnitten) und Quark geben. Zum Verzieren eine halbe Scheibe Zitrone auf den Glasrand legen.

Das Glas in die Mitte auf den Teller stellen und servieren. Den Krabbencocktail mit langen Eislöffeln verspeisen.

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 24/05/2019
Video
Idee fürs Abendessen gesucht? Dieses Paprika-Risotto überzeugt echt alle!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil