HomeRezepteRezept

Sushi

Rezept noch nicht bewertet.
Herkunft des Rezeptes:  Japanisch
Zubereitungsart:  ohne Kochen
 
Zubereitungszeit: 70 Minuten
Koch-/Backzeit: 5 Minuten
 
Zutaten (4 Portionen):

    4 getrocknete Algenblätter (Nori)
    1 Avokado
    1 Gurke
    125g geräucherter Lachs oder Krabben
    1 EL Meerrettich (Wasabi)
    1 EL gerösteten Sesam
    1 Tasse japanischen Rundkornreis, ungekocht
    Reiswürzung:
    1/3 Tasse Reisessig
    4 EL Zucker
    2 EL Salz
    Beilagensauce:
    1/2 EL Sesamöl
    1/4 Tasse Reisessig
    1/4 Tasse Sojasauce
    1 Bambusmatte (Maki-su)

Zubereitung:

Den Reis vor dem Kochen waschen und in einer Tasse kaltem Wasser zum Kochen bringen. Die Flamme kleiner stellen und für 15 Minuten Kochen lassen. Abtropfen lassen.

Während der Reis kocht die Würze zubereiten.
In einem Topf den Reisessig, den Zucker und das Salz vermischen. Den zugedeckten Topf zum Kochen bringen. Geben Sie die Würze auf den gekochten Reis und mischen Sie alles gut mit einem Holzlöffel durch. Abkühlen lassen.

Die Algenblätter (Nori) halbieren. Auf jedem Stück etwas Meerrettich (Wasabi) verteilen.
Auf jede Algenhälfte ca. 4 EL gekochten Reis geben und dabei einen Rand von 2cm lassen. Mit dem gerösteten Sesam überstreuen.

Den geräucherten Lachs sowie die entkernte Gurke der Länge nach in feine Stäbchen und die Avocado in dünne Scheiben schneiden.
Die Zutaten der Reihe nach auf den Reis geben.
Die belegten Algenblätterhälften in der Bambusmatte rollen.
Einen engen Zylinder formen. Für 5 Minuten ruhen lassen. Die Matte entfernen und die Rolle in 4 Stücke schneiden.

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 24/05/2019
Video
Idee fürs Abendessen gesucht? Dieses Paprika-Risotto überzeugt echt alle!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil