HomeRezepteRezept

Pflaumenkuchen vom Blech (mit Quark-Öl-Teig)

Rezept noch nicht bewertet.

Herkunft des Rezeptes:  Deutsch
Zubereitungsart:  Ofen
 
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Koch-/Backzeit: 30 Minuten
 
Zutaten (6 Portionen):

    Für den Teig:
    150 g Quark (kein Halbfett- oder Magerquark, sonst wird der Teig zu flüssig!)
    6 EL Öl
    75 g brauner Zucker
    30 cl Milch
    2 Eier
    1 Päckchen Vanillinzucker
    1 Prise Salz
    300 g Mehl
    1 Päckchen Backpulver
    1 gutes Kilo sehr reife Pflaumen (Zwetschgen): entkernt und geviertelt

    Für die Streusel:
    300 g Mehl
    150 g brauner Zucker
    150 g gesalzene Butter

Zubereitung:

Alle Teigzutaten in einer Schüssel vermischen.

Eine dicke Schicht Teig auf ein eingefettestes Backblech füllen.

Die geviertelten Pflaumen mit dem Fruchtfleisch nach oben auf den Teig reihen (die Pflaumen mit der Hautseite in den Teig stecken).

Die Streusel zubereiten. Alle Zutaten mit den Fingern (oder mit einem Handrührgerät und Knethaken) vermischen, bis eine sandig-krümelige Konsistenz erreicht ist.

Den Kuchen mit den Streuseln bestreuen.

Den Kuchen 20-30 Min bei 180°C im Ofen backen.

Lauwarm oder kalt mit Schlagsahne servieren.

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 24/05/2019
Video
Idee fürs Abendessen gesucht? Dieses Paprika-Risotto überzeugt echt alle!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil