HomeRezepteRezept

Pfahlmuscheln in Lauch-Sahnesoße

Rezept noch nicht bewertet.
Herkunft des Rezeptes:  Französisch
Zubereitungsart:  Herd
 
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Koch-/Backzeit: 30 Minuten
 
Zutaten (4 Portionen):

    2 l Pfahlmuscheln (auch Miesmuscheln genannt)
    4 Schalotten
    8 Lauchstangen
    100 g Butter
    40 cl trockener Weißwein
    100 g Crème fraîche
    Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Pfahlmuscheln unter kaltem Wasser säubern und kräftig abreiben. Bärte entfernen. Schalotten und Lauch klein schneiden und mit etwas Butter anbraten. 10 Min sanft andünsten, nicht braun werden lassen.

Die Pfahlmuscheln ohne Flüssigkeit in einem großen Topf bei starker Hitze erwärmen, damit sie sich öffnen. Den Garsaft der Muscheln abfiltern. Den Lauch mit 1 Glas Muschel-Garsaft ablöschen. 15 Min kochen, dann die Crème fraîche hinzufügen.

Pfahlmuscheln mit Weißwein begießen und bei schwacher Hitze kochen lassen.

Die geschlossenen Muscheln herausnehmen und wegwerfen. Die geöffneten Muscheln mit der Lauch-Sahne-Soße übergießen und servieren.

Bei Bedarf vor dem Servieren noch einmal kurz aufkochen.

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 24/05/2019
Video
Idee fürs Abendessen gesucht? Dieses Paprika-Risotto überzeugt echt alle!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil