HomeRezepteRezept

Doppeltes Lachsforellen-Tartar mit Kräutererlebnis

Rezept noch nicht bewertet.
Herkunft des Rezeptes:  Europäisch
Zubereitungsart:  Herd
 
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Koch-/Backzeit: 10 Minuten
 
Zutaten (6 Portionen):

    500 g frische Lachsforelle (Meerforelle)
    200 g geräucherte Lachsforelle (Meerforelle)
    2 EL fein geschnittener Schnittlauch
    1 EL fein geschnittener Dill
    1 Bund Thymian/Lorbeerblätter
    2 Knoblauchzehen
    50 g Butter
    Olivenöl
    10 cl durchsichtiger Essig
    Koriandersamen
    Pfefferkörner
    Salz

Zubereitung:

Man nehme: 1 großen Topf. Darin 1 l Wasser mit 2 EL Salz, dem geschälten Knoblauch, dem Kräuterbund, 1/2 TL Pfeffer, 1/2 TL Koriandersamen und Essig aufkochen. 5 Min kochen lassen.

Die frische Lachsforelle 5 Min in die siedende Flüssigkeit legen und abtropfen lassen.

Knoblauch herausnehmen und beiseite legen. Die Brühe durchsieben. Das Forellenfleisch entgräten und mit Knoblauch und Butter im Mixer zerkleinern.

Einen kleinen Schuss Olivenöl und etwas Brühe zugeben, bis die Konsistenz einer festen Creme erreicht ist.

Die geräucherte Lachsforelle fein hacken und mit dem Tartar vermischen. Schnittlauch und Dill ebenfalls mit dem Tartar vermengen. Mit ein paar Umdrehungen aus der Pfeffermühle und etwas Salz würzen. Abschmecken, ggf. nachwürzen.

Das Tartar in eine Terrinenform füllen und bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 24/05/2019
Video
Idee fürs Abendessen gesucht? Dieses Paprika-Risotto überzeugt echt alle!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil