HomeRezepteRezept

Erdbeer-Käsekuchen mit Keksboden

Rezept noch nicht bewertet.

Herkunft des Rezeptes:  Deutsch
Zubereitungsart:  Ofen
 
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Koch-/Backzeit: 80 Minuten
 
Zutaten (4 Portionen):

    Für den "Teig":
    200 g Butterkekse
    110 g Butter

    Für die Erdbeer-Käse-Creme:
    300 g Erdbeeren
    1 Zitrone
    400 g Quark oder Ricotta oder Kuhmilch-Frischkäse
    125 g Crème Fraîche
    3 Eier
    125 g Zucker
    2 Päckchen Vanillinzucker
    2 glatt gestrichene EL Mehl
    1 Springform mit 22 oder 24 cm Durchmesser

Zubereitung:

Auf Wunsch: Den Quark oder Frischkäse 3 Stunden zuvor in einem Sieb abtrofpen lassen.

Den Ofen auf 150°C vorheizen.
Kekse zerbröseln und mit der geschmolzenen Butter mixen. Den Boden der Form mit dem Keksteig auslegen (mit den Fingern oder mit einer Gabel). 10 Min im Ofen backen, herausnehmen und auskühlen lassen.

Zitronenschale reiben. Erdbeeren waschen und entstielen. 3 oder 4 schöne Erdbeeren zum Garnieren beiseite legen. Die restlichen Erdbeeren halbieren.

Quark (oder Frischkäse) 30 Sekunden mit Zucker, Vanillinzucker, Mehl, Eiern und der abgeriebenen Zitronenschale mixen. Die Erdbeeren in der Form auf dem Teig verteilen. Die Käsecreme darüber geben und 1 Stunde 10 Min im Ofen backen.

Den Kuchen auskühlen lassen, aus der Form nehmen und mit den aufgehobenen Erdbeeren garnieren.

Der Kuchen muss sehr kühl serviert werden.

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 24/05/2019
Video
Idee fürs Abendessen gesucht? Dieses Paprika-Risotto überzeugt echt alle!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil