HomeRezepteRezept

Mango-Grapefruit-Terrine

Rezept noch nicht bewertet.
Herkunft des Rezeptes:  Europäisch
Zubereitungsart:  Herd
 
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Koch-/Backzeit: 5 Minuten
 
Zutaten (4 Portionen):

    2 rosa Grapefruit

    1 frische Mango

    2 gehäufte EL brauner Zucker

    2 TL Agar-Agar-Pulver (pflanzliches Geliermittel)


Zubereitung:

Mango schälen, klein schneiden und in einen Topf geben. Grapefruit auspressen, den Saft durch ein Sieb in den Topf gießen und den Zucker hinzufügen.



Die zweite Grapefruit halbieren und mit einem leicht gebogenen Zitrusfruchtmesser filetieren. Beiseite stellen. Den austretenden Saft mit in den Topf geben.



Die Mango aufkochen, bis die Fruchtstücke weich sind. Anschließend im Mixer pürieren.



Das Kompott durch ein feines Sieb drücken, um die Fasern zu entfernen.

Erneut auf den Herd stellen, erhitzen und das Agar-Agar mit einem Schneebesen einrühren, bis die Flüssigkeit fast kocht. 2 Minuten auskühlen lassen.



Abwechselnd eine Schicht Grapefruitstücke und Mango-Grapefruit-Püree in die Terrine schichten. Auskühlen lassen und in den unteren Teil des Kühlschrankes stellen, bis das Gelee vollständig erstarrt ist.



Auf eine Servierplatte stürzen und vorsichtig mit einem gezackten Messer in Scheiben aufschneiden.

Der schwierige Teil dieses Rezepts ist die optimale Dosierung der Agar-Agar-Menge. Wenn man nur 1,5 TL Agar-Agar verwendet, lässt sich die Terrine nur schwer aufschneiden (dann benötigt man ein sehr scharfes Messer, um die Grapefruitstücke sauber durchzutrennen).



Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 24/05/2019
Video
Idee fürs Abendessen gesucht? Dieses Paprika-Risotto überzeugt echt alle!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil