HomeRezepteRezept

In Rum flambierte Tauben mit Birnen

Rezept noch nicht bewertet.

Herkunft des Rezeptes:  Europäisch
Zubereitungsart:  Herd
 
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Koch-/Backzeit: 60 Minuten
 
Zutaten (4 Portionen):

    - 4 Tauben (am besten mit Innereien)
    - 8 Scheiben Bauchspeck (leicht gesalzen)
    - 50 g Speck
    - 150 ml dunkler Rum
    - 1 Dose Birnen (mit Sirup)
    - 150 g grüne, entsteinte Oliven
    - Zahnstocher oder Rouladennadeln

    Für die Beilage:
    - Reis
    - flache Petersilie
    - Butter

Zubereitung:

Die küchenfertigen Tauben halbieren und von allen Seiten in Butter goldbraun anbraten.

Ein paar Minuten vom Herd nehmen, um die Tauben mit den Innereien zu füllen (wenn Sie die Innereien haben: ansonsten nur mit Speck). Die Öffnung mit Zahnstochern verschließen. Die Speckscheiben mit den Zahnstochern oder Rouladennadeln auf den Tauben feststecken.

Wieder in den Topf geben, erhitzen und wenn die Butter anfängt zu brutzeln (aber nicht schwarz geworden ist...) mit einem guten Glas Rum flambieren (aus Sicherheitsgründen einen Schritt zurückgehen und natürlich zuvor die Abzugshaube ausschalten!). Das Flambieren dauert nur ein paar Sekunden (höchstens eine Minute). Gut umrühren, um wo viel Alkohol wie möglich zu verbrennen. Die Oliven hinzufügen und eine halbe Stunde offen kochen lassen.

Nach einer halben Stunde die Hälfte des Birnensirups und die grob zerkleinerten Birnen hinzufügen und noch einmal 20-30 Minuten weiterkochen (je nach Geschmack).

In der zweiten Garphase den Reis kochen, damit er gleichzeitig fertig wird und warm auf den Tisch kommt. Den fertigen Reis mit Butter und einer guten Handvoll klein geschnittener, flacher Petersilie vermischen.

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 24/05/2019
Video
Idee fürs Abendessen gesucht? Dieses Paprika-Risotto überzeugt echt alle!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil