HomeRezepteRezept

Hokkaido-Kürbiscremesuppe mit Senf

Kommentare
(2 Stimmen)
Herkunft des Rezeptes:  Französisch
Zubereitungsart:  Herd
 
Zubereitungszeit: 5 Minuten
Koch-/Backzeit: 20 Minuten
 
Zutaten (4 Portionen):

    - 600 g Hokkaido-Kürbisfleisch
    - 1 Knorr-Geflügelbrühwürfel
    - 1/2 l Wasser
    - 1 EL milder Amora-Senf
    - 350 g kleine Pfifferlinge
    - 4 EL süße Sahne (eiskalt)
    - 25 g Butter
    - 2 Prisen geriebene Muskatnuss
    - Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Kürbisfleisch in 2 cm große Würfel schneiden und in einen großen Suppentopf geben. 1/4 l Wasser hinzufügen, Brühwürfel darin auflösen und zugedeckt 20 Minuten kochen lassen.

In der Zwischenzeit das erdige Stielende der Pfifferlinge abschneiden. Pilze waschen und gut abtrocknen. Die eiskalte Sahne in eine Schüssel geben und zu Schlagsahne aufschlagen.

Pfifferlinge bei schwacher Hitze in einer Pfanne andünsten. Herausnehmen und auf die vier Suppenteller verteilen. Das weich gekochte Kürbisfleisch im Mixer mit dem milden Senf fein pürieren. Die Schlagsahne mit dem Schneebesen vorsichtig unterheben, aber nicht zu stark vermischen. Die Kürbiscremesuppe über die Pfifferlinge geben und servieren.


© Foto: Amora/ Ph.Asset

Kommentare

 
5/5
Steffi7
(Bewertung 18.11.2012 das Rezept Hokkaido-Kürbiscremesuppe mit Senf)
sehr lecker. ich hab die sahne nicht aufgeschlagen sondern direkt untergerührt. Geht auch. Die Pfifferlinge ohne Butter anbraten.
4/5
rotefee2004
(Bewertung 01.05.2011 das Rezept Hokkaido-Kürbiscremesuppe mit Senf)
Ganz lecker!
[ ]
Was gibt’s Neues? 24/05/2019
Video
Idee fürs Abendessen gesucht? Dieses Paprika-Risotto überzeugt echt alle!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil