HomeRezepteRezept

Kartoffelsushi mit Lachstatar und Senfdressing

Rezept noch nicht bewertet.
Herkunft des Rezeptes:  Europäisch
Zubereitungsart:  Ofen
 
Zubereitungszeit: 5 Minuten
 
Zutaten:

    - 8 Roseval-Kartoffeln
    - grobes Meersalz

    Für das Lachstatar:
    - 250 g roher Lachs
    - 2 Schalotten
    - 1 TL Dill
    - 4 EL Olivenöl
    - 1 Limette
    - Salz, Pfeffer

    Für das Senfdressing:
    - 1 Ei
    - 1 EL grobkerniger Senf
    - 2 EL Olivenöl
    - 30g Quark (20%)
    - 1 EL Essig
    - 2 Prisen Chilipulver (am besten wäre der baskische Edel-Chili: Piment d'Espelette)
    - Salz

Zubereitung:

Das Senfdressing zubereiten:
Ei aufschlagen, Eigelb und Eiweiß trennen. Das Eigelb in eine Schüssel geben. Senf, Salz und Chilipulver hinzufügen. Das Öl nach und nach einrühren. Quark hinzufügen. Gut verrühren, dann den Essig hinzufügen.

Für das marinierte Lachstatar:
Lachs fein hacken. Schalotten schälen, waschen und fein schneiden. Dill waschen und fein hacken. Limette auspressen.

Schalotten, Dill, Olivenöl und Limettensaft in einer Schüssel vermischen. Abschmecken, den rohen Lachs hinzufügen und 20 Min im Kühlschrank durchziehen lassen.

In der Zwischenzeit die Kartoffel schälen, waschen und mit dem groben Meersalz 20 Min in siedendem Wasser gar kochen bis sie weich sind. Achtung: Die Kartoffeln dürfen nicht zerfallen!

Die Kartoffeln halbieren, vorsichtig mit einem TL aushöhlen und je 1 TL Lachstatar hinein geben. Das Senfdressing als Beilage servieren!
Guten Appetit!


Foto und Rezept: Claude Herlédan/CNIEL

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 24/05/2019
Video
Idee fürs Abendessen gesucht? Dieses Paprika-Risotto überzeugt echt alle!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil