HomeRezepteRezept

Zitronen-Tagliatelle mit Salbei

Rezept noch nicht bewertet.
Herkunft des Rezeptes:  Europäisch
Zubereitungsart:  Herd
 
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Koch-/Backzeit: 15 Minuten
 
Zutaten (4 Portionen):

    - 250 g Zitronen-Tagliatelle oder Langanelle (dünne Tagliatelle)
    - die abgeriebene Schale einer halben unbehandelten Zitrone
    - ein haselnussgroßes Stück Butter
    - 3 Löffel Parmesan
    - 3 Salbeiblätter
    - 125 g stichfeste Crème Fraîche
    - Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Die abgeriebene Zitronenschale sehr gut mit den fein geschnittenen Salbeiblättern und der Crème Fraîche vermischen.

Nudeln 4-6 Minuten kochen, abgießen und etwas Nudelwasser für später aufheben.

Die Butter bei schwacher Hitze schmelzen und die Zitronencrème hinzufügen. Die Tagliatelle hineingeben und die Hitze leicht erhöhen, damit die Soße sämig wird (wenn die Soße zu dick wird, mit etwas Garflüssigkeit strecken).

Vom Herd nehmen, mit Parmesan bestreuen und servieren.

Variante: Im letzten Augenblick mit klein gewürfeltem, geräuchertem Scamorza-Käse betreuen (birnenförmiger, geräucherter Käse, etwas fester und geschmackreicher als eine Mozzarella. In italienischen Feinkostläden erhältlich).
Anmerkungen: Die Tagliatelle können als Hauptspeise oder als Beilage zu einem gegrillten oder in Backpapier gegarten Fisch serviert werden.

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 24/05/2019
Video
Idee fürs Abendessen gesucht? Dieses Paprika-Risotto überzeugt echt alle!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil