HomeRezepteRezept

Estragon-Wasabi-Lamm auf Teltower Rübchen

Rezept noch nicht bewertet.
Herkunft des Rezeptes:  Europäisch
Zubereitungsart:  Ofen
 
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Koch-/Backzeit: 90 Minuten
 
Zutaten (4 Portionen):

    Für 4 Portionen:
    - 1 Neuseeland-Lammkeule (ca.1,8 kg)
    - 5 kleine Zwiebeln
    - 1 Bund Estragon
    - 4 EL Wasabi (grüne japanische Meerretichpaste,im Asialaden oder im Sushi-Restaurant erhältlich)
    - 8 EL Butter
    - Salz
    - 400ml Cidre (Frz. Apfelwein, ersatzweise: ungezuckerter Apfelsaft)
    - 750g Teltower Rübchen (ersatzweise: Herbstrüben oder Kohlrabi)
    - 350g Rhabarber
    - 4 EL Zucker

Zubereitung:

Ofen auf 180° (Umluft 180°) erhitzen. Zwiebeln schälen und vierteln. Estragon von den Stielen zupfen und fein schneiden. 2/3 des Estragon mit Wasabi und 4 EL geschmolzener Butter verrühren. Die Lammkeule mit der Kräutermasse bestreichen und mit Salz bestreuen.

Die Lammkeule mit Zwiebeln und Cidre in einen Bräter geben und ca. 80 Minuten im heißen Ofen schmoren lassen.

Inzwischen die Teltower Rübchen schälen und je nach Größe längs halbieren. Den Rhabarber putzen und in 4 cm lange Stücke schneiden. Rübchen in Butter anbraten und 10 Minuten unter Wenden weiterbraten. Die Rhabarberstücke zu den Rübchen geben, mit Zucker bestreuen und 10 Minuten weiterschmoren.

Die Lammkeule 5 Minuten ruhen lassen, dann anschneiden und mit dem geschmorten Gemüse servieren. Dazu Kartoffelgratin reichen.

Foto und Rezept: Neuseeland Lamm

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 24/05/2019
Video
Idee fürs Abendessen gesucht? Dieses Paprika-Risotto überzeugt echt alle!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil