HomeRezepteRezept

Grillhähnchen mit Zitrone und Gewürz-Couscous

Rezept noch nicht bewertet.

Herkunft des Rezeptes:  Exotisch
Zubereitungsart:  Herd
 
Zubereitungszeit: 5 Minuten
Koch-/Backzeit: 25 Minuten
 
Zutaten (2 Portionen):

    Couscous:
    1 Tasse Bulgur
    Natriumarme Hühnerbrühe (Menge: s. Kochanleitung auf Bulgur-Packung)
    1 EL frischer Ingwer, geschält und gehackt
    1/4 TL Kurkuma, gemahlen
    1/4 TL Zimt, gemahlen
    1/4 TL Cumin (Kreuzkümmel), gemahlen
    1/2 rote Paprika, fein gewürfelt
    2 EL Zitronensaft, frisch gepresst
    Salz und schwarzer Pfeffer

    Grillhähnchen:
    2 EL Zitronensaft, frisch gepresst
    Salz und schwarzer Pfeffer
    2 Hähnchenbrusthälften ohne Haut und Knochen (je ca. 110 g)

Zubereitung:

1. Couscous: Bulgur nach Packungsangabe zubereiten, statt Wasser jedoch Brühe mit Ingwer, Kurkuma, Zimt und Cumin verwenden.

2. Gekochten Bulgur in einer mittelgroßen Schüssel mit Paprika, Zitronensaft, Salz und Pfeffer vermengen.

3. Grillhähnchen: Hähnchenbrust mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer in einer gut verschlossenen Gefriertüte vermengen. 10 Minuten marinieren.

4. Grill oder Grillpfanne mit ein wenig Öl auf mittlere Hitze bringen. Fleisch hineingeben und von jeder Seite 6 Minuten grillen, bis es durch ist. Couscous auf 2 Tellern aufhäufen und mit Grillfleisch krönen. Servieren.


Rezept: © Harley Pasternak mit Laura Moser: 'Die 5 Faktor Welt-Diät. Riva Verlag, 2011.

Kommentare

 
Was gibt’s Neues? 24/05/2019
Video
Idee fürs Abendessen gesucht? Dieses Paprika-Risotto überzeugt echt alle!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil